#LoveWritingChallenge – Männlicher Charakter

Sei gegrüßt.

In der #LoveWritingChallenge geht es heute an Tag 4 um männliche Charaktere.

Also, wie lange hast du Zeit?
Na gut, Spaß beiseite.

Aber ich hatte ja bereits an Tag 1 erwähnt, dass die meisten meiner Charaktere – besonders Hauptcharakter – männlich sind. Wieso das so ist, kann ich nur mutmaßen. Aber ich bleibe dabei: Frauen sind irgendwie so kompliziert. Außerdem: Wenn ich mir schon geliebte fiktive Gestalten erschaffe, warum dann nicht ansehnliche Männer 😛

Gut, da ich dir aber wohl kaum zu jedem meiner männlichen Charaktere etwas erzählen kann – das würde den Rahmen definitiv sprengen – habe ich mir mal ein paar herausgepickt, die nicht meine Lieblinge sind, um mich nicht zu sehr zu wiederholen. Davon abgesehen liebe ich natürlich alle meine Charaktere 😉

Also, Männer! Vortreten!
Yasir habe ich jetzt schon öfter erwähnt. Tizian, Coelestin und Corwyn werden bei meinen Lieblingscharakteren kommen. Also wen haben wir da noch so.

Christoph Jung – aus „Der Weihnachtself“ und „Erinnerungen und Lasten“ – zum Beispiel.
Ein Priester mit ausgewachsenem Helfersyndrom. Er ist die Personifikation meiner Vorstellung von christlichen Werten. Besonders die Nächstenliebe ist sein Steckenpferd. Ohne auf sich selbst Acht zu geben, opfert er sich für andere Menschen auf.
Und das alles nur wegen Agilof (aus „Der Weihnachtself„), ein Elf aus der Anderswelt. Mir gefiel es einen Charakter mit einer völlig anderen Sichtweise auf unsere Welt zu gestalten.

Ich liebe auch auch Avidan und Josias – zwei Figuren aus einer meiner noch nicht fertigen, umfangreicheren Geschichten und… ähm… ein Elf und ein Priester ^^‘
.oO(Daher auch der unglaublich kreative Arbeitstitel „Der Elf und der Priester“)
Aber auch wenn Avidan und Josias, genau wie Agilof und Christoph, Elf und Priester sind, sind sie vollkommen verschieden. Bei „Der Elf und der Priester“ handelt es sich nämlich um High Fantasy, was mir eine ganz andere Gestaltung der Lebensumstände der beiden ermöglichte.

Weitere männliche Charakter, die nicht nur mir sind, aber hauptsächlich von mir geschrieben werden, sind die vier Erzengel bei Warlords. Ich finde es lustig, wie unterschiedlich diese vier höchsten Engel sind – und das eigentlich nur einer wie ein Engel rüber kommt ^^‘

Ich könnte dir jetzt noch von anderen Charakteren erzählen, die alle in noch unveröffentlichten Geschichten vorkommen, bzw. die noch keine große Rolle im bisher veröffentlichten Teil hatten. Da wären z.B. Odoké, ein Halbelfen Gaukler, Lucan Dorio Fontanoya, ein Albino-Magier (beide aus einer noch unvollendeten Geschichte) und Alexander Kambs, mal wieder ein Priester, diesmal aus meiner Fortsetzungsgeschichte „Dämmerung der Dämonen„, die ich dringend mal weiter schreiben müsste, weil in meinem Kopf ist Alex mittlerweile einfach nur eine coole Sau 😉

Deine
Marina
(DarkFairy)

 

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

3 Comments

  1. Kommentare von PoiSonPaiNter:

    Bin grade sehr erstaunt, wie viele von den Namen ich kenne…also eigentlich alle…
    Es hat Vorteile hin und wieder Probeleser zu sein oder sich zumindest über Geschichten auszutauschen. 😉

    Immerhin lässt du die Erzengel nicht so leiden wie die andern Jungs. 😛

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Ja immerhin ^^‘
      Aber einen Engel leiden lassen ist schon schwieriger. Obwohl… ich habe da mal was angefangen mit einem gefallenen Engel… XD

  2. Ping von #LoveWritingChallenge – Woche 1 | DF.PP Entertainment:

    […] Einen kleinen Nebensatz zu den Erzengeln gab es an dem Tag auch auf Fairys Blog: #LoveWritingChallenge – Männlicher Charakter […]

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen