Montagsfrage: Zeit fürs Lesen

Sei gegrüßt.

Was für eine Woche! Vergangenen Dienstag und Mittwoch habe ich meine Abschlussprüfungen geschrieben. Samstag und Sonntag war ich bei einer Tagung in München. Ich hoffe es wird in den nächsten Tagen etwas ruhiger, aber noch sieht es nicht danach aus ^^‘

Egal, jetzt nehme ich mir erst einmal Zeit für die Montagsfrage. Und darum geht es auch heute: Zeit.
Das Buchfresserchen möchte nämlich wissen:

Wie viel Raum nimmt das Lesen in deinem Leben/Alltag ein?

Viel. Ich kann es nicht mit genauen Zahlen benennen (außer vielleicht mit denen aus meinen Jahresstatistiken z.B. aus 2017), aber lesen ist mir verdammt wichtig.

Wenn es mir schlecht geht – aus welchen Gründen auch immer – hilft mir ein Buch. Wenn ich entspannen möchte, hilft mir ein Buch. Wenn ich unterwegs bin – besonders mit Bus und Bahn – begleitet mich immer ein Buch.

Wäre es anders, hätte ich mich vermutlich nie dazu entschlossen eine Ausbildung zur Buchhändlerin zu machen. Somit ist Lesen mittlerweile nicht mehr nur ein Hobby, sondern ein Stück weit sogar mein Beruf – und ich liebe es.

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von Peanut:

    Hallo :)

    Mir geht es da so wie dir. Wenn ich entspannen will, dann hilft mir ein Buch eher als die ganzen Entspannunsgmethoden.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.