Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy E-Book Fantasy Film funny Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

{Nihongo} Zahlen auf Japanisch

Sei gegrüßt. | Konnichiwa. | こんにちは。

Ich mag Japan. | Nihon wo suki desu. | にほん を すきです。
Wie du hier sehen kannst – oder vielleicht auch schon weißt – lerne ich Japanisch. Bzw. ich habe es in der VHS in einigen Kursen gelernt, aber seit meinem Ref beschäftige ich mich nur noch alleine damit. Das klappt eher schlecht als recht. Leider.

Ich habe mir jetzt überlegt, hin und wieder einen Japanisch-Beitrag zu schreiben. So muss – und kann – ich mich mit der Sprache auseinander setzen und du lernst nebenbei ein klitzekleines bisschen Japanisch ;)

Für den Anfang habe ich mir überlegt einfach mit den Zahlen anzufangen. Das Zahlensystem auf Japanisch ist nämlich wirklich easypeasy, finde ich. Außerdem haben wir bei reinen Zahlen noch keine Grammatik. Wenns ans Zählen geht kommt da dann schon was, da die Zählwörter sich verändern, je nach dem was man zählt ^^‘
Naja, aber heute erst mal nur Zahlen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#190 SundaySound – Trickster

SundaySound

Immer wieder sonntags *sing*

Ausgelöst von der lieben Jenni, die mit einer Freundin zusammen einen Youtube-Kanal über K-Pop (schaut mal rein – die beiden sind so putzig :D ) eröffnet hat, bin ich im Moment wieder meiner Japanleidenschaft völlig verfallen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Tipp} 2 Apps zum Japanisch lernen – Schriftzeichen

Sei gegrüßt.

Du weißt sicher, dass ich Japan sehr gerne mag – und vielleicht weißt du sogar, dass ich Japanisch lerne/gelernt habe.

Ich habe einige VHS Kurs besucht, musste aber erst Zeit bedingt und dann Umzugs bedingt leider aufhören. Hier in der Gegend gibt es leider keinen Japanischkurs. Daher lerne ich für mich selbst – so mehr oder weniger. Na gut eher weniger… die Zeit, die Motivation und so weiter, du verstehst schon. Damit ich aber eben nicht alles wieder vergesse, habe ich verschiedenste Apps ausprobiert.

Heute möchte ich dir zwei Apps vorstellen, die mir selber ganz gut gefallen. Beide sind zum Lernen/Üben der Schriftzeichen gedacht. Ich habe bisher von beiden nur die kostenlose Version genutzt, werde mir aber bei Gelegenheit – habe im Moment kein Guthaben ^^‘ – beide Apps kaufen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mein Senf zu: Koneko – Das Trendmagazin für japanische Popkultur

Seid gegrüßt.

Ich beschäftige mich ja sehr mit Japan und allem was auch nur im Entferntesten damit zu tun hat.
Daher kam ich auch nicht umhin, nach Magazinen zu suchen, die sich mit dieser Thematik befassen. Bücher findet man ja zu Hauf –  auch natürlich Mangas und Belletristik. Aber ich suchte halt nach was, was öfter erscheint, somit mitunter aktueller ist und was sich mit Mangas, Animes und mehr beschäftigt.

Manch einem mag da vielleicht als erstes die AnimaniA einfallen, aber die beschäftigt sich ja eigentlich ausschließlich (bis auf den ein oder anderen Artikel) mit Mangas und Animes, aber ich wollte mehr!
So kam es, dass mir bei einem meiner Streifzüge im September 2013 durch die Zeitschriftenabteilungen diverser Läden die Koneko in die Hände fiel.
Vor Jahren hatte ich davon schon mal ein Exemplar gekauft gehabt, konnte mich aber kaum an diese Zeitschrift erinnern. Ich habe das Heft mal durchgeblättert, aber da solche Hefte ja nicht unbedingt für ihre günstigen Preise bekannt sind, war ich unschlüssig. Erst nach ein paar weiteren Anläufen (jedes Mal wenn ich in den Laden kam hatte ich die Zeitschrift doch wieder in der Hand) hab ich sie mir dann gekauft.
Jetzt möchte ich euch daran teilhaben lassen, ob dies eine gute Entscheidung gewesen ist… Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Ein Traum(land) in Häppchen

Seid gegrüßt.

Ich habe schon mal irgendwann über Träume geschrieben. Einer meiner Träume ist es mal nach Japan zu fahren. Auch das hab ich schon mal erwähnt ;) Derzeit ist wieder so eine Phase, in der dieser Wunsch sehr stark ist. Liegt vermutlich daran, dass ich in der Uni so gestresst bin >.<
Jedenfalls ist es ja doch nicht so ganz einfach mal eben nach Japan zu fahren… so ohne Zeit und Geld. Wobei Zeit für mich definitiv das kleiner Problem ist… Aber ich hab da so meine Methoden mich „über Wasser zu halten“. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Rezept} Wassermelonen – Sorbet

Seid gegrüßt.

Ich habe mal wieder ein Rezept ausprobiert. Auch dieses ist aus einer Daisuki. Aus der letzten, die erscheinen ist *schnüff* (Daiskui 06/2012).

Jedenfalls handelt es sich bei dem heutigen Rezept wieder um ein japanisches Rezept. Wieder ist es eher was für den Sommer, aber da ich hoffe, dass uns vielleicht noch der ein oder andere warme Tag in diesem Jahr vergönnt ist, dachte ich: „Hey, wenn nicht jetzt, wann dann?“ ;)

Ich hab das Rezept mit ca. der Hälfte der Zutaten ausprobiert. Das reichte für 3 kleine Dessertschälchen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Die Cookies sind für eine Dauer von einer Woche gültig. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klicken, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen