Netzfundstücke #005

Posted 14. November 2019 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Bei meinen letzten Netzfundstücken, hat Anne vom Blog „Vom Landleben“ folgendes kommentiert:

Ich mag solche Lesetipp-Artikel übrigens total gerne, da entdeckt man einfach wunderbare Beiträge, die sonst völlig an einem vorübergegangen wären. Also danke dafür und ich würde mich freuen, wenn du öfters deine Netzfundstücke präsentierst! <3

Das hat mich natürlich sehr gefreut – nicht zu letzt, weil ich auch gerne meine Fundstücke teile.
Zwei Monate ist es schon wieder her, dass der letzte Beitrag dieser Kategorie – und somit Annes Bitte nach mehr – kam. In der Zwischenzeit habe ich wieder ein paar interessante Artikel und Beiträge im Netz entdeckt. Darunter auch mal wieder einer (na ja, eigentlich zwei) von Anne ^^‘ Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#267 SundaySound – Wir werden

Posted 10. November 2019 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Ich bleibe dabei: Knorkator sind schon seltsam, aber ihre Texte sind der Hammer!
Das war auch 2006 schon so. Und auch das Video ist ’ne coole Idee.

Und um das noch mal deutlich zu machen: „Wir werden alle sterben, haltet euch bereit!“ Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

DarkFariy guckt – Aktuell bei mir im Fernsehen #003

Posted 7. November 2019 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Im Mai habe ich dir das letzte Mal erzähl, was bei mir so im Fernseher läuft. Ist schon eine ganze Weile her.
Ich mag diese Art Beitrag irgendwie, daher wird es nochmal Zeit. V.a. da sich mein Programm seit Mai doch etwas geändert hat.

Im Moment stehen nämlich Anime wieder seeeehr hoch im Kurs bei mir. Ich habe wieder so eine Japan-Fernweh-Hochphase.
Erfreulicherweise hat Netflix mittlerweile ganz schön viele Anime im Angebot. Daneben gibt es noch den ein oder anderen auf Anime spezialisierten Streaming-Dienst. Man kann als Fan also heutzutage ganz legal seiner Leidenschaft frönen und kann auf dubiose Websites mit seltsamen Fan-Übersetzungen verzichten.
.oO(Gut, habe ich eh nie genutzt. Ich bin viel zu ängstlich, um wissentlich gegen das Gesetz zu verstoßen ^^‘)
Ich kann aber auch auf Import-DVDs verzichten mit noch viel seltsameren Übersetzungen. Hier zu Lande erhältliche Anime-DVDs kann sich ja sowieso niemand leisten.

Lange Rede, kurzer Sinn: Im Moment laufen also einige Anime bei mir im Fernsehen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Montagsfrage: Enttäuschende Neuerscheinung?

Posted 4. November 2019 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Ich bin schon von der Arbeit zurück. Heute war die Ruhe vor dem Sturm. Bei uns geht es diese Woche ganz massiv los mit dem Weihnachtsgeschäft. Da wir nämlich im November viele Basare besuchen und dort verkaufen, startet der große Stress für uns schon früher als in manch anderem Einzelhandelsunternehmen.
Dennoch werde ich mein bestes geben den Blog ganz normal weiterlaufen zu lassen. Die Donnerstags-Beiträge und SundaySounds bereite ich, wenn möglich, vor. Falls montags (und auch nicht dienstags nachgereicht) mal kein Beitrag kommen sollte, sieh mir das bitte nach. Ich rechne aber nicht damit, dass es dazu kommt.

Jetzt aber erstmal heute. Heute habe ich ja noch Ruhe und Zeit. Klar, dass die Montagsfrage ausgerechnet dann schnell zu beantworten ist ;-)
Heute möchte Antonia von Lauter&Leise nämlich folgendes wissen:

Gab es dieses Jahr eine von dir erwartete Neuerscheinung, die dich enttäuscht hat?

Wenn ich persönlich Neuerscheinungen erwarte, dann sind das entweder Bücher meiner Lieblingsautoren oder aber Reihenfortsetzungen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

4 Comments so far. Join the Conversation

#266 SundaySound – 破天ニ雷鳴 – HATEN NI RAIMEI

Posted 3. November 2019 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Erinnerst du dich noch an LadyBaby?
Von denen hatte ich auch schon mal den ein oder anderen SundaySound – zum Beispiel Nr. 51.

Ich selber hatte lange nichts von ihnen gehört und dachte mir, da müsste ich mal nachforschen. Siehe da: Sie haben einen recht neuen Song aus dem Mai diesen Jahres, aber einiges ist anders. Sie sind mittlerweile zu viert nicht mehr zu dritt. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Wer hat hier gelebt?

Posted 31. Oktober 2019 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Heute möchte ich meinen Senf zu einem fantastischen Bildband dazugeben.

Als ich den Bildband auf der Arbeit auspackte, war ich sofort begeistert, habe ihn aber dennoch erst einmal zum Verkaufen ausgelegt. Aber nur für ein paar Tage… Dann habe ich ihn selbst gekauft – und dass obwohl ich eigentlich keine Bücher mehr kaufen wollte, nur weil sie hübsch sind – aber… Lost Places faszinieren mich einfach zu sehr.
Darum geht es nämlich in dem Bildband, um Lost Places. Mit ihrem morbiden Charme passen diese – und somit auch der Bildband – übrigens auch gut zu Halloween ;)

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Was erzählen verlassene Sakralbauten und Bäder, alte Schlösser und vergessene Hotels, längst geschlossene Bars, stampfende Fabriken, überwucherte Industriebauten und stillgelegte Züge, aufgelassene Gefängnisse und Krankenanstalten? Die Lust an Ruinen, die Faszination am Verfall und am Vergangenen ist etwas zutiefst Menschliches. Wann und weshalb haben die Bewohner ihre Häuser aufgegeben? Die vielen Jahre der Verlassenheit haben ihre Spuren hinterlassen.

War es ein Ort der Freude und des Lebens? Gibt es dort womöglich Geister? War Gewalt im Spiel? Eine Naturkatastrophe. Krieg. Wir wissen es meist nicht. Es gibt ein immenses Interesse an „Lost Places“ – die Poesie schaurig- schöner Orte wird wiederentdeckt. Es ist diese Stille und Einsamkeit, die so sehr fesselt, und der Sog untergegangener Welten. Wer solch geheimnisvolle Orte entdeckt, fühlt sich, als sei er mit einer Zeitkapsel gereist.

 Titel Wer hat hier gelebt?
 Untertitel Augenreise zu verlassenen Orten
 Autoren Thomas Macho & Ilija Trojanows
 Fotograf Thomas Windisch
 Verlag Brandstätter
 ISBN 978-3-7106-0140-8
 Seiten 216
 Erscheinungsdatum 16.09.19
 Preis 45,- €

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar