Montagsfrage: Was machst du mit deinen gelesenen Büchern?

Seid gegrüßt.

Und wieder bin ich einen Tag zu spät. Aber ich habe leider im Moment zu hause kein Internet und die Uni hatte aus Gründen, die sich mir nicht erschließen wollen, gestern zu. Jaja es wasr Rosenmontag, na und? In welcher Welt ist das bitte ein Feiertag oder ein Grund die Uni dicht zu machen? So ist mir nämlich ein wertvoller Arbeitstag verloren gegangen >.<

Egal… Zur gestrigen Montagsfrage von Libromanie:

Was machst du mit deinen gelesenen Büchern?

Tja, im Gegensatz zu Nina, sage ich auch heute noch lapidar: Ich stelle sie zurück ins Regal.
Ich kann mich einfach extrem schlecht von etwas trennen – besonders von Büchern.Habe mich vor kurzem erst dazu durchgerungen, bald mal auf nem Flohmarkt das ein oder andere Kinderbuch zu veräußern.

Das Problem mit momox und Konsorten ist für mich einfach: Ich habe meine Bücher teilweise schon so lange, dass mir dafür noch 2 Cent (!) angeboten werden. Habs mal getestet… Ganz ehrlich, auch wenn ein Buch alt ist, es ist immer mehr wert als 2 Cent…

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von Nina:

    Mir ist mein Platz im Regal mehr wert. 😉 Aber so unterschiedlich sind die Meinungen. Für 2 Cent würde ich ein Buch auch nicht mehr verkaufen, sondern verschenken. Ansonsten stimmt aber auch immer der Spruch „Kleinvieh macht auch Mist.“ 😀

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen