#282 SundaySound – Du Hast (WAAAY TOO HAPPY COVER!)

Posted 23. Februar 2020 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Ein Cover von Rammsteins „Du hast“. Nur einfach viiiieeeel zu fröhlich.
Was ist da nur passiert?! Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

{Rezept} Tagliatelle mit veganem Champignon-Spinat-Rahm

Posted 20. Februar 2020 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Kennst du den Manga/Anime Food Wars? Da geht es ums Kochen. Die Hauptfigur Soma tritt einmal in einem Kochduell gegen einen Gegner an, der seinen Kontrahenten ausspioniert, dessen Gericht kopiert und noch verbessert. So hat er bisher immer gewonnen. Soma entwickelt daher das Gericht komplett im Kopf.

Das Rezept, das ich heute mit dir teilen möchte, entstand im Zug, in meinem Kopf. Ich habe mir überlegt, was zusammen schmecken könnte und habe es einfach ausprobiert. Das Ergebnis hat überzeugt. Ich fühlte mich schon so ein kleines bisschen wie Soma… ^^‘

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

#366in2020 – Woche 07 (12.02.-18.02.)

Posted 19. Februar 2020 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Die Zeit rast. Irgendwie komme ich gar nicht so richtig hinterher habe ich das Gefühl.
Habe auch noch ein paar Beitragsideen, aber zum Vorbereiten komme ich nicht.
Na ja. Heute aber erstmal Fotos.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Montagsfrage: Illustriert?

Posted 17. Februar 2020 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Da die Montagsfrage heute mal wieder etwas Verspätung hatte, habe ich vorher noch ein bisschen erledigt. Ich war z.B. beim Arzt für einen jährlichen Check-Up. Fürs Erste alles gut soweit.
Hab ich das endlich erledigt. Ist ja nicht so als würde ich das schon so 3 Monate oder so vor mir her schieben. *hust*

Jetzt ist aber die Montagsfrage da und darum soll es heute gehen. Nicht um meine leidenschaftlich betriebene Prokrastination.
Antonia von Lauter & Leise fragt heute folgendes:

Welche Bücher mit Illustrationen im Mittelpunkt des Werkes (= Graphic Novels, Comics/Manga, illustrierte Schmuckausgaben etc.) sollten in keinem Buchregal fehlen?

Das ist definitiv keine leicht zu beantwortende Frage. Denn bei illustrierten Werken, Graphic Novels, Comics und Manga ist es wie bei anderen Büchern auch: Welches Genre wird denn bevorzugt? Eher ein fröhlicher, heller Zeichenstil oder doch lieber was düsteres? Großformatige Schmuckausgabe oder lieber was handliches für unterwegs?
Ich könnte noch weitere Fragen stellen, zügele aber die Buchhändlerin in mir. Du erkennst auch so, wo das Problem bei der Beantwortung der Frage liegt. Ich kann unmöglich sagen, was in keinem Regal fehlen darf.
Sehr wohl kann ich aber ein paar Empfehlungen aussprechen für Sachen, die ich gerne mag in dem Bereich. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

3 Comments so far. Join the Conversation

#281 SundaySound – My Mind’s Eye

Posted 16. Februar 2020 By therealdarkfairy

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Wir haben letztens „alte“ Songs gehört. Also Songs aus unserer Kinder- und Jugendzeit. Da stolperte ich dann auch wieder über den heutigen SundaySound. Der Text war noch da, ich konnte direkt wieder alles mitsingen. Was habe ich diesen Song geliebt! Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Star Trek: Picard

Posted 13. Februar 2020 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Ich oute mich hier und heute als kleiner Trekkie.
Ich besitze sowohl die DVD-Komplett-Boxen zu „Star Trek: The Original Series“ (TOS) als auch zu „Star Trek: The Next Generation“ (TNG) („Star Trek: Voyager“ fehlt mir leider immer noch). Auch alle (alten) Spielfilme stehen in meinem DVD-Regal.
In meinem Besitz befinden sich zwei vollständige Episodenführer zu diesen Serien, ein Klingonisch-Wörterbuch sowie drei Modell-Raumschiffe.

Die neuen Filme habe ich nie gesehen. Irgendwie tue ich mich schwer mit ihnen. Auch die „neue“ Serie „Star Trek: Discovery„, von der ich mir immerhin die ersten Folgen angeschaut habe, konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Das war einfach nicht das Star Trek, das ich liebe.
Umso mehr Hoffnungen setzte ich in die Serie, über die ich heute sprechen möchte…

Allgemeine Infos

InhaltDatenBesetzung
Ein Zerwürfnis sorgte vor 14 Jahren dafür, dass Jean-Luc Picard, ehemaliger Capitän der USS Enterprise, der Sternenflotte den Rücken kehrte und sich auf sein Weingut in Frankreich zurückzog. Dort taucht plötzlich die junge Frau Dahj auf. Nach einen Überfall auf sie und ihren Freund, hatte sie eine Vision von Picard und ist sich sicher, dass nur er ihr helfen kann. Da Dahj auf mysteriöse Art und Weise mit Picards früherem Freund und Kollegen Data, der sich einst für Picard und seine Crew geopfert hat, verbunden zu sein scheint, setzt Picard alles daran Dahj zu helfen und das Geheimnis zu lüften, dass sie umgibt…
 Originaltitel  Star Trek: Picard
 Produktionsland  USA
 Erscheinungsjahr  seit 2020
 Spieldauer  ca.  42 Minuten pro Episode
 Anzahl Episoden  angekündigt 20 Episoden in 2 Staffeln;
ausgestrahlt in Deutschland bisher 3
(Folge 4 kommt am 14.02.2020)
 FSK 12
 Regie fünf von verschiedenen Regisseure (u.a. Hanelle M. Culpepper und Jonathan Frakes);
die Folgen sind in Blöcke unterteilt, für jeden Regisseur einen
 Drehbuch James Duff, Diandra Pendleton-Thompson, Akiva Goldsman, Michael Chabon, Kirsten Beyer, Trevor Roth und Heather Kadin; Unterstützt von Rod Roddenberry
 Produktionsfirmen  CBS Television Studios, Roddenberry Entertainment, Secret Hideout
 Genre  Science-Fiction
Rolle SchauspielerIn SynchronsprecherIn
 Jean-Luc Picard Patrick Stewart Ernst Meincke
Dahj/Soji Asha Isa Briones Lydia Morgenstern
Dr. Agnes Jurati Alison Pill Manja Doering
Narek Harry Treadaway Jeremias Koschorz
Raffi Musiker Michelle Hurd Heide Domanowski
Cristóbal „Chris“ Rios Santiago Cabrera Leonhard Mahlich

Natürlich treten weitere Rollen/SchauspielerInnen auf.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar