Brooms up! – 3. Quidditchweltmeisterschaft

Seid gegrüßt.

Ja ich weiß, heute ist nicht Donnerstag, aber aus gegebenem Anlass würde ich gerne einen Sonderbeitrag schreiben. Wer jetzt an München denkt, nein, dazu werde ich nichts sagen. Mir geht es um ein viel erfreulicheres Ereignis!

Dieses Wochenende findet in Frankfurt am Main nämlich die dritte Quidditch-Weltmeisterschaft statt!
Ja, ihr habt richtig gelesen: Quidditch.
Quidditch ist schon lange keine rein fiktive Sportart mehr. Der Sport wächst schnell und wird immer populärer. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft nehmen immerhin schon 21 Länder teil.

Die WM macht zumindest so viel Wirbel, dass sogar das ZDF im Morgenmagazin davon berichtet:

Ich selbst habe leider sehr kurzfristig davon erfahren – DragonDanielas Tweet sei dank, sonst hätte ich es gar nicht mitbekommen O.O – sonst wäre ich vielleicht sogar hingefahren.

Das Muggel-Quidditch ist aber natürlich ein bisschen anders als das Original. Mit fliegenden Besen können wir Muggel z.B. nicht aufwarten, auch wenn die Besen immer noch vorhanden sind. Wenn schon kein richtiger Besen, dann doch wenigstens eine Stange, die zwischen die Beine geklemmt werden muss.

Nah am Original ist aber auch einiges: Die Anzahl der Spieler ist mit sieben (3 Jäger, 2 Treiber, 1 Hüter und 1 Sucher) z.B. gleich.
Auch ist Quidditch am Boden, wie in der Luft eine Vollkontakt-Sportart. Es geht also etwas ruppig zu. Kein Wunder, dass es als eine Mischung aus Rugby und Handball bezeichnet wird.


Ich persönlich finde es total witzig, dass Quidditch mitlerweile auch für uns Muggel spielbar ist.
.oO(Man sollte wohl mal ein Kapitel in „Quidditch im Wandel der Zeiten“ ergänzen 😉 

Die Idee den Schnatz durch einen Menschen zu ersätzen gefällt mir auch gut. Auch wenn dieser leuchtend gelb gekleidete Läufer mit dem Tennisball in einer Socke am hinteren Hosenbund schon immer lustig aussieht 😉
Für mich steht fest: Wenn ich irgendwann mal die Gelegenheit habe – z.B. durch einen Umzug oder so – an einem Quidditch-Training teilzunehmen, werde ich diese Sportart bestimmt ausprobieren. Und wer weiß, vielleicht bin ich ja dann die nächste Sucherin (oder so) der deutschen Nationalmannschaft 😀

Jetzt aber nochmal zurück zur Weltmeisterschaft. Das Rahmenprogramm, wie etwa Freundschaftspiele, begann bereits am 21.07.. Heute und morgen kann man dann die Spiele der Weltmeisterschaft in Frankfurt sehen – oder über einen Live-Stream, so wie ich es mache 😛

Wer jetzt auch Lust bekommen hat mal bei Quidditch reinzuschauen, hier der Link zum Live-Stream (soweit ich weiß, werden die Spiele auch noch on demand zu sehen sein):

Live-Stream Quidditch World Cup 2016

Das nächste Spiel startet übrigens um 12:15 Uhr. Der amtierende Weltmeister – un begründer des Spiels – USA tritt gegen den Gastgeber Deutschland an. Ich bin schon gespannt.

EDIT 23.07.16, 21:13 Uhr:

vorrunde ergebnisse quidditch wm16

EDIT 25.07.16, 8:17 Uhr:

Australien ist Weltmeister!!!

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Ping von Harry Potter und der Feuerkelch [Reread-Aktion] » Mein Senf für die Welt:

    […] dieses Jahr in Deutschland Quidditch-WM war, habe ich jetzt endlich nochmal die ursprüngliche, literarische Vorlage […]

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen