Filmchallenge 52 Schüsselwörter – August

Seid gegrüßt.

Hotaru von Hitodama hat dieses Jahr eine Filmchallenge gestartet. Es geht darum, zu bestimmten Schlüsselwörtern jeweils einen Film zu finden und ihn kurz vorzustellen.

filmchallenge hitodama

Im Juni habe ich auch schon mal mitgemacht. Im Juli passte es dann allerdings irgendwie nicht. Jetzt im August (mit so viel Freizeit) passt es aber wieder 😉

#32 – Spiel

Jumanji (1995)

Im meinen Augen ist dieses Schlüsselwort von diesen vieren das einfachste. Als ich es las, schoss mir sofort Jumanji in den Kopf. Jumanji, das wohl spannendste, aber auch gefährlichste Brettspiel aller Zeiten.
Ich habe den Film das erste mal in der Grundschule gesehen – obwohl ich es nicht durfte. Die Angst vor den Riesenspinnen war dann eine gerechte Strafe.
Ein riesiger Pluspunkt für den Film ist natürlich Robin Williams in einer der Hauptrollen. Er war einfach ein begnadeter Schauspieler – einer meiner liebsten definitiv.

#33 – Tür

Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (2005)

Ich gebe zu, für dieses Schlüsselwort habe ich ein bisschen geschummelt. Ich habe den Film nämlich noch nie ganz gesehen. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so genau warum – gerade, da ich nachdem ich den Trailer jetzt nochmal gesehen habe wieder denke, dass das sicher ein toller Film ist. Ich kenne auch den Anfang und andere Ausschnitte, aber scheinbar konnten sie mich doch nie so richtig fesseln.
Zum Schlüsselwort „Tür“ passt Narnia aber natürlich hervorragend. Und den Teil des Films, wo die Tür entdeckt und benutzt wird, kenne ich ja sogar 😉

#34 – Haus

Mein Nachbar Totoro (1988)

Ja, ich gebe zu auf den ersten Blick scheint „Mein Nachbar Totoro“ nicht so recht bei „Haus“ zu passen, aber das Haus, in das Satsuki und Mei mit ihrem Vater ziehen, spielt eine Schlüsselrolle in dem Film.
Es handelt sich um ein altes, japanisches Bauernhaus, in dem Rußmännchen wohnen und in dessen Nachbarschaft der plüschige Totoro wohnt. Würde die Familie also nicht in dieses Haus einziehen, würden die Kinder ja auch niemals Totoro kennenlernen.

#35 – Schriftsteller/in

Schiller (2005)

Einen Trailer konnte ich zu diesem Film leider nicht finden, aber einen kurzen Ausschnitt, sodass ihr einen Eindruck bekommt. Leider ist Schiller (gespielt von Matthias Schweighöfer) nicht in diesem Ausschnitt zu sehen.
Ich muss ehrlich sagen: Dieses Schlüsselwort war schwer für mich. Ich kenne zwar einige Filme, in denen Schriftsteller eine Rolle spielen – z.B. „Das geheime Fenster“ oder „Der Ghostwriter“ – aber die habe ich alle noch nie gesehen ^^‘
Klar, ich hätte sie nun schauen können, aber es wird ja einen Grund geben, warum ich sie noch nicht geguckt habe 😉
„Schiller“ dagegen habe ich schon häufiger gesehen. Ich bin, seit ich – außerhalb der Schule – „Die Räuber“ gelesen habe ein kleiner Schiller-Fan 😉

Das waren also die Film-Schlüsselwörter für den August.
Mal sehen ob ich im September auch wieder mitmache?!

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Kommentare von Hotaru:

    Hach, Mein Nachbar Totoro… <3 <3 <3 Schön, dass du den Film ausgewählt hast. Jetzt mag ich ihn nochmal gucken…

    Die Riesenspinnen bei Jumanji fand ich als Kind auch so gruselig. *schauder*

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Ich hab Totoro letztens erst mit einer Freundin geschaut, die ihn noch nicht kannte. Ich liebe Totoro. Wobei ich Mononoke und das wandelnde Schloss noch besser finde – ich liebe Calzifer <3

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen