Montagsfrage: Offen

Seid gegrüßt.

Endlich ist das Wochenende vorbei. Für mich steht diese Woche etwas wichtiges an, aber das wird noch nicht verraten. Denkt einfach an mich und sendet mir eure positiven Gedanken 😉

montagsfrage_bannerDas Buchfresserchen macht, heute an diesem endlich etwas kühleren Montag, eine kreative Pause. Das heißt, Sie lässt die Montagsfrage offen. Man darf entweder eine verpasste Montagsfrage nachholen – sowas hab ich nicht – oder sich selber eine Frage ausdenken.
Iiiih… denken. Ich bin doch gerade erst aufgestanden…

Also gut, da ich euch das erzählen möchte, stelle ich einfach mal folgende Frage:

Wie sieht es aktuell Bücher-technisch bei dir aus?

Gestern Abend habe ich Ascheregen von Kim Leopold ausgelesen. Dazu wird es auch auf jeden Fall noch eine Rezension geben, aber schon mal vorweg: Das Buch hat mir wie schon der Vorgänger Love, Kiss, Cliff sehr gut gefallen.

Am Donnerstag gibt es aber erstmal eine Rezension zu dem letzten – naja eigentlich ja jetzt vorletzten – Buch das ich gelesen habe: Succubus Blues.

Da aber weder Succubus Blues noch Ascheregen High Fantasy Bücher waren, wird es jetzt wieder Zeit für eines, da ich ja immer noch bei Ellis makaberen High Fantasy Challenge mitmache.
fyrgarDaher beginne ich heute mit Fyrgar von Uschi Zietsch. Mal wieder habe ich erst nach dem Kauf festgestellt, dass das Buch zu einer Reihe gehört und dann auch noch nicht mal das erste ist. Ich finde wirklich so etwas sollte man kenntlicher machen… Mir gefiel aber das Cover so gut ^^‘
Dennoch lese ich es jetzt ,da ich, vom Klappentext her, das Gefühl habe, dass der Band auch allein stehend funktioniert. Werde ich ja sehen.

Ansonsten sieht es bei mir derzeit so aus, das mein Sub endlich deutlich unter der Zahl der gelesenen Bücher liegt. Gleich gezogen habe ich ja bereits letztes Jahr.
Also ich habe derzeit 709 Bücher in Besitz – gut eigentlich sind es noch ein paar mehr, aber Lehrbücher stehen nicht alle auf meiner Liste. Also ich habe 709 Bücher auf meiner Liste. Gelesen habe ich davon 427. Demnach liegen noch 282 auf meinem SuB.

sub Stand 29.8.16

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

10 Comments

  1. Kommentare von meerderwoerter:

    Und meine Eltern meinen 121 Bücher sind zu viel am SuB. Die sind einfach keine Leser, die verstehen das nicht:(

    Aber 709 Büche insgesamt sind schon viele, zumindest aus meiner Sicht, wo ich insgesamt so 236 habe.
    Du siehst also, ich knacke auch bald die Hälfte.

    Dir noch einen schönen Montag,
    Meerderwörter

  2. Kommentare von laberladen:

    Ja, der SUB ist ganz ordentlich 🙂
    Als Prints möchte ich nicht mehr als 100 Bücher hier ungelesen haben und schaffe das meistens. Die eBooks zähle ich gar nicht, sonst sprengt das hier den Rahmen 🙂

    LG Gabi

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Hmm E-Books auf meinem SuB dürften so ca. 3 sein. Vielleicht auch 5, mehr aber sicher nicht. ^^‘

      Ich bin immer noch eher der Print-Leser. Ich kaufe mir meistens ein EBook nur, wenn ich es dann auch direkt lesen mag.

  3. Kommentare von Nisnis:

    Liebe Marina,

    wie viele Bücher ich besitze weiß ich gar nicht. Ich muss sie unbedingt mal zählen. Mein SuB umfasst circa 70-80 Bücher, die ich ja eigentlich unbedingt lesen möchte, aber …! Das „Aber“ kennst du ja.

    Ich habe mir vorgenommen meinen SuB etwas abzubauen, hoffentlich gelingt es mir :D.

    Es wäre total schön, wenn du dich meiner Montagsfrage stellst:
    http://nisnis-buecherliebe.blogspot.de/2016/08/montagsfrage-vom-29082016.html

    Herzliche Grüße

    Nisnis

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Huhu,

      ja dieses „Aber“ kenne ich nur zu gut…
      Ich freunde mich ja mittlerweile mit einem großen SuB an. Ich habe für alle Leselaunen immer das richtige Buch zur Hand 😉

      Auf deinem Blog bin ich gerade schon vorbeigeschneit 😀

  4. Kommentare von Marie L. (@lanceforfree):

    Hallo Marina,
    ich selbnst zähle meine Bücher nicht, aber ich denke, ich denke ich sage nichts Falsches wenn ich sage über 700 gelesene Bücher besitze ich in meiner Wohnung, Den SuB zähle ich erst recht nicht, da sind eindeutig zu viele.
    Meinen Beitrag zur Montagsfrage findest du übrigens hier: http://www.vielleserin.de/2016/08/montagsfrage-bei-buchfresserchen.html
    LG, Marie

  5. Kommentare von die Schneeflocke:

    Ich wünsche eine angenehme Nacht 🙂
    Die letzten zwei Tage habe ich sechs Bücher einer Jugendreihe gelesen, die jeweils nur 120-130 Seiten hatten. Eben angefangen habe ich ‚Das Schloss der Schlange‘ von Bram Stoker und bin gespannt wie dieses Buch ist. Es handelt sich ebenfalls um eine Vampirgeschichte, aber wohl etwas anders als Dracula. Bisher kann ich das nur bestätigen.

    *leise lache*
    Ich habe mehr Bücher auf dem SuB als du insgesamt besitzt, aber das finde ich toll 🙂 Manchmal wünsche ich mir auch so einen niedrigen SuB wie du ihn hast, auch wenn das natürlich immer noch sehr viel zu lesen ist. Manchmal frage ich mich wie das bei jedem Einzelnen von uns Zustande kommt, aber das ist wohl genau so ein Mysterium wie das verschwinden von Socken in der Waschmaschine *ggg*

    Was den SuB und die Anzahl meiner Bücher angeht habe ich mich bei mir auf dem Blog mit der richtigen Frage dazu auseinander gesetzt.
    Dir eine angenehme Woche
    Ganz liebe Grüße
    Flocke 😉

  6. Kommentare von Ingrid, die Bastelmaus:

    Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen für was auch immer…..
    LG Ingrid

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen