Montagsfrage: Schlechtes Gewissen ggü. Protagonisten?

Seid gegrüßt.

Den ganz aufmerksamen unter euch, wird schon aufgefallen sein, dass heute schon Dienstag ist. Und dann auch noch Abend.
Ich habe – um ehrlich zu sein – einfach irgendwie verpennt, dass gestern eine neue Montagsfrage kam. Ich habe aber auch eine sehr gute Ausrede. Die erfahrt ihr aber erst am Donnerstag – euer Daumendrücken hat nämlich geholfen 😉

Jetzt aber etwas verspätet zur Montagsfrage vom Buchfresserchen:

Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und Ihr nebenher futtert?

montagsfrage_bannerWeil ich etwas groggy bin – und noch mehr abzuarbeiten habe – heute nur in Kurzform: Nein.

Ja, nagut, ein bisschen länger mache ich es.
Ich leide ja normalerweise immer mit den Protagonisten mit. Besonders mit meinen eigenen. Aber ein schlechtes Gewissen ihnen gegenüber, weil es mir besser ging als ihnen, hatte ich – zum Glück – noch nie.

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von Ingrid, die Bastelmaus:

    Hach, es freut mich ungemein, dass mein Daumendrücken half! Jetzt verrate ich Dir, die großen Onkels wurden ebenfalls eingespannt, zwar nur gedanklich, aaaaber: soeben hab ich’s probiert, das geht wirklich trotz OP Hallux Valcus, ehrlich.
    Probier’s mal….
    Liebe Grüße INGRID, die gelenkige…..

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen