Montagsfrage: Warum über Bücher bloggen?

Seid gegrüßt.

Und schon wieder komme ich erst Dienstagabend dazu die Montagsfrage zu beantworten. >.<
Ich bin allerdings gestern und heute in unserer Hauptfiliale gewesen, die über eine Stunde mit dem Auto entfernt liegt – und habe gestern daher bei meinem Freund (bzw. dessen Eltern) übernachtet.

montagsfrage_bannerJetzt aber zum wesentlichen, der Montagsfrage.
Diese lautete gestern:

Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?

Also erstmal, blogge ich ja überhaupt nicht nur über Bücher, aber das wisst ihr ja alle. Nichts desto trotz kann ich die Frage ja beantworten. Einen reinen Buchblog zu führen, ist ja keine Voraussetzung dafür…

Also ich blogge über Bücher, da ich Bücher immer schon über Alles geliebt habe. Bücher sind Tore zu neuen, unbekannten und faszinierenden Welten.

All die wunderbaren Bücher offenbaren neue Welten, in die wir so gerne reisen, in die wir in… Klick um zu Tweeten

Ich habe vor rund 2 – 2,5 Jahren schon mal über meine Liebe zu Büchern geschrieben, zwei mal sogar. Diese beiden Beiträge habe ich euch noch mal rausgekramt, da sie nun einfach mega gut passen:

*hust* Ignoriert bitte, dass ich in dem zweiten Beitrag so übel gegen E-Books hetze. Mittlerweile habe ich ja auch einen E-Reader *hust*

Damit wäre jetzt der erste Teil der Frage beantwortet: Ich blogge über Bücher, weil ich Bücher liebe und ich hier meinen Senf dazu geben 😉

Der zweite Teil, ist auch recht einfach:

Zu Beginn habe ich ja nur Gedanken von mir verbloggt, aber je strukturierter und regelmäßiger der Blog wurde, desto mehr Themen brauchte ich auch. Naja, und da Bücher eben einen großen Teil in meinem Leben ausmachen, waren sie als Thema naheliegend.

Meine erste Rezension habe ich übrigens im August 2013 zu de mBuch „Die Bibel nach Biff“ veröffentlicht 😉

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Kommentare von meerderwoerter:

    „Die Bibel nach Biff“ klingt irgendwie anstrengend zu lesen. Ist aber aus soziologischer Sicht sicher nicht uninteressant:) Ich verbringe den heutigen Tag mit Zusammenfassen von Lehrbüchern, aber da ich den ganzen Tag Zeit habe, sitze ich wahrscheinlich nicht bis um 11 am Abend, so wie gestern.

    Liebe Grüße,
    Valerie von MeerderWörter

  2. Kommentare von Evy Heart:

    Ich schreibe über Bücher, weil ich gern schreibe und Bücher das Naheliegendste sind 🙂

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen