DarkFairy’s Gedanken 20

Seid gegrüßt.

Wie ihr (vielleicht) seht, kam dieser Beitrag nicht bereits – wie sonst üblich – nachts online. Schon für die Montagsfrage diese Woche, hatte ich nicht so richtig Zeit. Leider kam ich so auch nicht dazu den Donnerstags-Beitrag vorzubereiten. Aaaaber: Ich wusste, dass es nicht ganz so schlimm sein wird, da ich heute frei habe und daher jetzt in Ruhe den Beitrag schreiben kann.

Heute soll es nochmal Gedanken von mir geben, und zwar ganz bewusst. Ich möchte euch über ein paar Dinge etwas erzählen. Das meiste davon hat mit meinem Job zu tun 😉

100 Creative Challenges

Ich fange aber direkt mal mit etwas an, dass nicht mit dem Job zu tun hat ^^‘
In meinem Beitrag „Meine Lesestatistik 2016“ habe ich euch schon erzählt, an welchen Lesechallenges ich dieses Jahr wieder so teilnehme.

Ich habe aber noch eine andere Challenge entdeckt: Die 100 Creative Challenges von hitodama.de. (Hier geht’s zu meiner Challenge-Seite)
Wie der Name schon verrät, gibt es 100 kreative Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Ziel ist es aber gar nicht unbedingt alle Aufgaben zu erfüllen. Es geht vielmehr darum kreativ zu werden und etwas künstlerisches zu tun.

Ich mache es derzeit so, dass ich meine Ergebnisse zunächst auf Instagram poste und dann, wenn ich mehrere erfüllte Aufgaben zusammen habe, wird es einen Sammelbeitrag auf meinem Blog geben.

Neue Kollegin

Jetzt komme ich aber zum Job: Ich habe eine neue Kollegin. Wir verstehen uns super und sind voll auf einer Wellenlänge. Wir haben beide ein paar Ideen und sind voll motiviert damit anzufangen.

Morgen Abend z.B. nehmen wir an der Harry Potter Book Night teil. Ich hoffe es wird toll – aber da es Kürbispasteten und Butterbier geben wir, muss es toll werden 😉
Also falls jemand spontan in die Eifel fahren will…

Leipziger Buchmesse und andere Branchentermine

Ich freue mich schon sehr auf März. Zum allerersten Mal werde ich die Buchmesse in Leipzig besuchen. Wir hatten die Möglichkeit uns über die Schule anzumelden, wodurch das Ganze tatsächlich bezahlbar wird – ich meine Leipzig ist nun nicht gerade um die Ecke für mich.
Ich bin sehr gespannt wie es dort wohl ist – v.a. da ich schon von einigen in der Branche gehört habe, dass die Messe in Leipzig viel schöner sei als die in Frankfurt. Ich bin gespannt…

Vergangenen Sonntag war ein anderer Termin der Branche: Azubitag auf der vertreterbörse in Oberhausen.
Wir waren als Klasse dort. Es gab viele Leseexemplare und interessante Vorträge.
V.a. aber über die Kontakte zu Droemer, die ich knüpfen konnte, freue ich mich. Uns wird ja immer wieder gesagt wie wichtig networking in der Buchbranche ist. Das networking wichtig ist, weiß ich schon lange – und zum Glück bin ich ja in einer Kneipe groß geworden und so gar nicht introvertiert. Soll heißen: Ich habe wirklich Spaß am networking und kann es auch glaube ich ganz gut. Ich musste feststellen, dass das scheinbar etwas besonderes ist, da etwa die Hälfte meiner Klasse wollte, dass ich es ihnen beibringe O.o

Lesung mit Zsuzsa Bánk

Ein weiterer toller Termin von der Schule aus steht im November an. Unsere Klasse hat sich entschieden ein Marketingprojekt durchzuführen. Am JdBK bedeutet das, dass wir eine Lesung organisieren und bewerben. Veranstaltungsort und Autorin stehen schon fest, sonst noch nicht so viel, außer, dass viel Arbeit auf uns zukommt.

Als Autorin konnten wir Zsuzsa Bánk, deren neuer Roman „Schlafen werden wir später“ Ende Februar erscheint, gewinnen. Stattfinden wird die Lesung im Literaturhaus Nettersheim. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, auf dem Laufenden bleiben wollt oder uns auch einfach durch erweiterte Reichweite helfen wollt, folgt uns auf Instagram (@gelesenwirdspaeter) oder schaut auf unserer Facebook-Veranstaltung vorbei (Lesung mit Zsuzsa Bánk).

Wir freuen uns auf jeden Fall alle sehr auf das Projekt und sind mega motiviert. Ich bin gespannt und werde euch sicher im Laufe des Jahres auch mal auf den aktuellen Stand bringen.

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von Myna Kaltschnee:

    Huhu DarkFairy,

    ich habe gelesen, dass du eine Ausbildung zur Buchhändlerin machst. Das ist ja klasse. 🙂 Ich habe auch eine Ausbildung in der Buchbranche gemacht, allerdings als Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, weiß nicht, ob dir das was sagt. Ich hoffe, die Leipziger Buchmesse gefällt dir. Ich war bisher nur einmal auf der Frankfurter, aber das hat mir schon recht gut gefallen. Ich war damals auch mit meiner Klasse von der Berufsschule dort. Fiel auch noch ausgerechnet auf meinen Geburtstag 😀

    Liebste Grüße
    Myna

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen