Montagsfrage: Unterbrechungen?

Sei gegrüßt.

Als ich heute morgen wach wurde, hustete ich mir die Seele aus dem Leib. Leider konnte ich daher nicht zur Schule. Und ja, das „leider“ meine ich echt ernst. Ich gehe gerne zur Schule – davon abgesehen ist alles besser als krank zu sein. Aber ich habe bisher dies ganze Zeit im Bett gelegen und mir alle möglichen Medis eingeworfen. Es ist schon besser, daher hoffe ich sehr, dass ich morgen arbeiten gehen kann.

Egal ob ich arbeiten kann morgen oder nicht, jetzt kann ich auf jeden Fall die Montagsfrage beantworten, bevor ich gleich wieder unter die Decke krieche, lese und mich kuriere…

Die Montagsfrage vom Buchfresserchen lautet heute:

Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Witziger Weise ist es bei mir genau andersherum als beim Buchfresserchen Svenja selbst.

Mit kurzen Unterbrechungen komme ich problemlos klar, wodurch ich auch in der Bahn etc. immer gerne lese, auch auf kürzeren Strecken. Trotzdem lese ich lieber bis zum Kapitelende – mindestens aber bis zu einem Punkt am Ende einer Seite.
Bei E-Books ist es noch krasser: Seltsamer Weise kann ich da wirklich überall aufhören – mitten im Kapitel, mitten auf der Seite, quasi mitten im Satz – und kann dann später problemlos weiterlesen. Vielleicht erleichtert mir die reduzierte Struktur beim E-Reader (also nicht fest vorgegebene Seiten etc.) die Konzentration auf den Inhalt…

Längere Unterbrechungen dagegen machen es mir schwer. Ein Buch mehrere Wochen oder länger zu Seite legen, kann ich nicht gut, weil ich dann fast gar nicht mehr in die Geschichte hineinfinde.
Ich stehe auch aktuell wieder vor dem Problem: Im Dezember habe ich Band 2 von „Die Legenden der Drachenlanze“ gelesen und habe leider schon wieder vieles vergessen. Das Problem ist, dass Band 3 nahtlos an Band 2 anknüpft. Naja, ich werde es wohl bald lesen und komme dann auch irgendwie wieder rein – normalerweise fallen mir die Geschehnisse dann auch wieder ein – aber leichter wäre es ohne diese Unterbrechung…

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von Manfred Goergens:

    Gute Besserung aus Peru, Marina das waere Dir hier nicht passiert ,Zwinker

    Manni

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen