#LoveWritingChallenge – Familie

Sei gegrüßt.

Woche 3 Tag 3 der #LoveWritingChallenge thematisiert das Thema „Familie“.
Ja, auch das Thema Familie kommt in meinen Geschichten vor, wenn auch deutlich seltener als Freundschaft oder auch Liebe.

Man sagt doch „Blut ist dicker als Wasser„.
Familie kann Halt bieten, aber auch die Möglichkeit, Figuren schon wieder auf eine neue Art zu quälen.
.oO(Langsam sollte ich mir Gedanken über meine leicht psychopathische Ader machen, oder?)

Coelestin zum Beispiel. Seine Mutter hat sich nie für ihn interessiert, sein Freund Corwyn war alles, was er hatte – neben seinem Glauben. Mit Corwyn aber hat er Blutsbrüderschaft geschlossen, er hat sich seinen Bruder gewählt.

Eine Familie, die mir selber sehr gefällt, taucht in meinen Tizian-Geschichten auf; zum ersten Mal in der Geschichte „Verluste“ . Die Rede ist von Mara und ihrer Mutter Vilja. Zwar hat Beorn eine Lücke in der kleinen Familie hinterlassen, aber Vilja ist eine gute Mutter und Mara wächst behütet auf – zu mindest soweit das in ihren Zeiten möglich ist.

Familie ist auch ein wichtiges Thema in meiner Geschichte „Der Elf und der Priester“. Avidan, der Elf, hat vor Jahren seinen Bruder durch die Inquisition verloren.

Die Familie ist die älteste aller Gemeinschaften und die einzige natürliche.

– Jean-Jacques Rousseau

Rousseau hat einmal behauptet, die Familie sei die einzige natürliche Gemeinschaft. Wenn man davon ausgeht, dass Freunde zur Familie gehören, wie bei Coelestin und Corwyn, dann stimme ich ihm zu.

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen