{Rezept} Buntes Räuchertofu-Allerlei

Sei gegrüßt.

Seit langem möchte ich nochmal ein Rezept mit dir teilen – und ich habe sogar noch ein weiteres auf Lager 😉
Heute ist unser Hauptdarsteller Räuchertofu. Ich hatte bis zu diesem Gericht noch nie etwas damit gemacht, wollte ihn aber so gerne probieren. Also habe ich einfach mal losgelegt.

Das kam dabei heraus: Buntes Räuchertofu-Allerlei

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Dose Mais
  • 4 – 5 Champignons
  • 1 Handvoll Cherry-Tomaten
  • 1 Päckchen Räuchertofu
  • 1 Dose gestückte Tomaten
  • Öl, Salz, Pfeffer

Und so wird’s gemacht

  1. Kichererbsen und Mais zum Abtropfen auf ein Sieb geben
  2. Zucchini, Champignons und Tofu würfeln. Cherry-Tomaten halbieren.
  3. Öl in der Pfanne erhitzen. Den Tofu in die Pfanne geben und goldbraun anbraten
  4. Zucchini und Champignons dazu geben und mitbraten
  5. Wenn die Zucchini fast gar sind, die Kichererbsen, Mais, Cherry-Tomaten und die gestückten Tomaten zu geben.
  6. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Rote-Linsen-Nudeln (250 g) passen wunderbar dazu. Aber auch Reis oder „normale“ Nudeln sind denkbar.

Rezept als PDF

Also dann: Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

7 Comments

  1. Kommentare von ladysmartypants:

    Guten Morgen 🙂
    Also bislang den Tofu klingt das sehr lecker 😀 ich probiere veggie/vegan Rezepte zwar super gerne aus, von Tofu und Co lass ich allerdings die Finger, da mich diese Abwesenheit von Geschmack stört.

    Wie hat es denn am Ende geschmeckt? 🙂

    Liebe Grüße,
    Smarty

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Sehr lecker. Ich habe auch schon ein zweites Mal gemacht, weil es uns so gut geschmeckt hat.

      Vielleicht ist Räuchertofu ja dann doch was für dich – der hat nämlich Geschmack 😉

      • Kommentare von ladysmartypants:

        Uh, das ist immer ein gutes Zeichen 🙂

        Ich weiß nicht 😉 Hab zwar kein Problem damit, mich auf reiner Pflanzenbasis zu ernähren, aber so richtig begeistert bin ich nicht von den Fleischersatzprodukten 😉

        LG,
        Smarty

  2. Kommentare von elke:

    Ich nehm‘ den Tofu bei so Pfannen vor den Gemüse ‚raus. Bleibt krosser.

  3. Kommentare von dragondaniela:

    Das klingt sehr lecker. Ich bin kein großer Tofu Fan aber ich glaube ich probiere das trotzdem mal. =D

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen