Montagsfrage: Aufgeben vs. Durchquälen?

Sei gegrüßt.

Heute beantworte ich die letzte Montagsfrage für dieses Jahr. Das Buchfresserchen möchte eine wohlverdiente Pause einlegen und fragt uns daher erst ab dem 8. Januar wieder aus.

Heute lautet die Frage:

Hast du schon einmal ein Buch einfach nicht zu Ende gelesen, oder kämpfst du dich auf jedem Fall bis zum Schluss durch?

Ich habe schon das ein oder andere Mal ein Buch abgebrochen. Ich habe mich früher eher noch durchgequält als heute, aber ich habe erkannt, dass mir dafür meine Zeit zu schade ist. Aber erst versuche ich es immer, ob es nicht noch besser wird. Ganz so schnell gebe ich da nicht auf, aber wenn es einfach blöde bleibt?!

Was bringt es, mich mit einem Buch herum zu schlagen, dass mir keinen Mehrwert bringt?
Oft ist es einfach der falsche Zeitpunkt für das Buch und ich versuche es ein anderes mal nochmal – dann ist es häufig viel passender und ich lese es ganz, aber eben auch nicht immer.

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

5 Comments

  1. Kommentare von laberladen:

    Obwohl ich mir das Recht schon nehme, ein Buch nicht zu Ende zu lesen, bin ich auch einfach viel zu neugierig, um ein Buch tatsächlich abzubrechen. Im Laufe der Jahre werde ich auch bei der Buchauswahl besser und weiß schon meistens vorher, ob mir ein Buch gefallen wird oder nicht. Da gibt es nicht so oft böse Überraschungen. Zum Glück.
    Wenn man aber echt genervt ist von einem Buch, dann gibt es wirklich keinen Grund, seine Lesezeit damit zu verschwenden. Schließlich ist das unser Hobby und soll in erster Linie Spaß machen.
    LG Gabi

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Genau richtig!
      Ich habe aber auch noch nicht oft ein Buch abbrechen müssen. Genau wie du, habe ich meist ein glückliches Händchen 😀

  2. Kommentare von My Book/Serie/Movie Blog:

    Guten Abend
    Ich lese die Bücher wo mir nicht gefallen schon durch. Weil möchte gerne wissen wie die Story aus geht. Manchmal mache ich auch ich lege das Buch auf die Seite nach einer bestimmten Zeit fange ich wieder an zu lese.

    Hier ist mein Link zur mein
    Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

  3. Kommentare von schraeglesen:

    Ist es eigentlich eher die Erkenntnis, dass die Zeit zu schade ist, oder dass man sich nicht mit schlechten Geschichten quälen muss, weil es eine so große Auswahl an guten gibt?
    und welche Bücher hast du denn in diesem Jahr abgebrochen?

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen