Meine Lesestatistik 2017

Sei gegrüßt.

Das dritte Jahr in Folge habe ich nun eine Lesestatistik geführt und ein paar Grafiken erstellt. Heute möchte ich also mein Lesejahr 2017 mit dir unter die Lupe nehmen. In Zuge dessen werfen wir einen Blick auf die Challenges des vergangenen Jahres und ich verrate dir, ob ich schon etwas für 2018 geplant habe.

Challenges

2017 habe ich an insgesamt drei Challenges teilgenommen:

  • Lesebingo 2017
    Beim Lesebingo von i am bookish gab es wieder 25 Aufgaben zu erfüllen. Sie beinhalteten die verschiedensten Dinge, von Covergestaltung über Autoren bis zum Inhalt. Davon habe ich 22 Aufgaben erfüllt. Damit habe ich eine Aufgabe mehr geschafft als noch letztes Jahr.
  • Motto Challenge 2017
    Schon das dritte Jahr in Folge hat Aleshanee Tawariell von Weltenwanderer sich wieder für jeden Monat ein Motto ausgedacht, zu dem dann Bücher gelesen werden mussten. Zu den verschiedenen Mottos habe ich insgesamt 38 Bücher gelesen, also genau so viele wie im letzten Jahr für diese Challenge.
  • Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge
    Zum zweiten Mal veranstaltete die liebe Elli vom Wortmagieblog eine eigene Challenge, eine die sich voll und ganz meinem Lieblingsgenre Fantasy widmete. Allerdings habe ich im Zuge meiner Ausbildung sehr viel breiter, und nicht mehr so viel Fantasy gelesen. Elli stelle wieder 30 mehr oder weniger makabere Aufgaben, wovon ich aber nur 7 Aufgaben erledigen konnte.

 

Zahlen, bitte!

Ich habe also dieses Jahr wieder eine Excel-Datei geführt, in die ich – getrennt nach Monat – eingetragen habe, was ich gelesen habe und wie viele Seiten das Buch hatte.
Das „Genre“ und das Medium habe ich auch notiert. Allerdings habe ich mich entschieden das Genre nicht weiter zu beachten, da es eher eine Mischung aus Genre und Warengruppe ist und auch etwas unübersichtlich würde, da es mehr sind als in den Jahren zuvor, aber dafür jeweils weniger Bücher dazugehörten.

2017 habe ich insgesamt 73 Bücher gelesen. Davon waren 61 gedruckte Exemplare und 12 waren digital. Ich habe angefangen mir Leseexemplare vermehrt als elektronische Version statt als Printbuch anzufragen, sodass E-Books mehr wurden.

Ich zähle Mangas ja immer mit, da sie aber je doch irgendwie anders sind als „normale“ Bücher, wollte ich mal den Anteil genauer angeben. Von den 73 Büchern die ich gelesen habe, handelte es sich bei 18 um Mangas bzw. Comics.

Meine leseintensivsten Monate waren der Februar, Juli und Dezember mit jeweils 9 Bücher. Am wenigsten gelesen habe ich im November mit 3 Büchern. Durchschnittlich habe ich 6,08 Bücher pro Monat gelesen – im Vergleich zum letzten Jahr habe ich eine Steigerung um 0,33 Bücher im Monat erzielt.

Mit meinen 73 Büchern habe ich es auf insgesamt 22697 Seiten gebracht – was 1555 Seiten mehr sind als letztes Jahr und das bei 4 Büchern mehr. Pro Monat macht das durchschnittlich rund 1891 Seiten. Wie bereits letztes Jahr habe ich sechsmal unter dem Durchschnitt gelegen und sechsmal darüber. Mit einem Gesamtergebnis von 2740 habe ich im Juli die meisten Seiten gelesen.

Fazit und Ausblick

Ich war je bereits mit den 69 Büchern im letzten Jahr zufrieden, 73 ist also ein super Ergebnis! Neu eingezogen sind bei mir im vergangenen Jahr 160 Bücher.
Du siehst, dass das so nicht weiter gehen kann. Ich bekomme zweimal schneller neue Bücher, als ich welche weglese. Mal abgesehen davon, dass die Anzahl meiner Bücher rapide steigt…
Ich habe in diesem Jahr die Konsequenz daraus gezogen und endlich begonnen Bücher auszumisten. Ich stelle fest, dass es mir mit der Zeit immer leichter fällt Bücher wegzugeben – und es werden in diesem Jahr noch viele weitere aus meinem Regal weichen.

Abschließend gibt es wieder einen Jahresvergleich. Mittlerweile kann ich drei Jahre miteinander vergleichen.

Wieder ist die Zahl meiner gelesenen Bücher gestiegen. Aber im Vergleich zu letztem Jahr habe ich nicht daran gearbeitet den E-Book-Anteil zu reduzieren, sondern eher im Gegenteil. Da ich bedingt durch meinen Beruf viele Leseexemplare bekomme und der Platz in meinem Regal begrenzt ist, weiche ich besonders in diesem Bereich zur elektronischen Alternative aus.
Abgesehen vom Regalplatz sind E-Books auch für die Verlage etwas günstiger – und wenn ich schon Bücher umsonst bekomme, kann ich doch wenigstens auf diese Weise an den Verlag denken. Außerdem sind E-Books eine deutlich nachhaltigere Wahl, v.a. wenn man beabsichtigt das Buch einmal zu lesen um im Job etwas dazu sagen zu können und es nicht unbedingt „privat besitzen“ möchte.

Da ich nicht mehr so viel Fantasy lese und das Lesebingo dieses Jahr nicht mehr stattfinden wird, nehme ich in 2018 nur an einer Challenge teil: Der Motto Challenge von Weltenwanderer.
EDIT [06.01.18] Ich nehme an zwei Challenges teil. Das Lesebingo findet doch statt! Ich freue mich!

Ich freu mich schon auf mein Lesejahr 2018 und bin auf die Bücher gespannt, die mir über den Weg laufen werden!

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

4 Comments

  1. Kommentare von Myna Kaltschnee:

    Huhu Marina,

    oh ich liiiiiiebe Statistiken! Deshalb musste ich sofort bei dir vorbeischauen, als ich die E-Mail von WordPress mit deinem Artikel bekam.

    Deine Lesestatistik war wirklich interessant. Ich sollte auch mal anfangen, solche Lesestatistiken zu erstellen.

    Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir.

    Liebste Grüße
    Myna

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Huhu Myna,

      danke 🙂
      Ich liebe meine Statistiken auch! Aber ich muss auch zugeben, dass es ab und zu ganz schön anstrengend ist, immer an alle Einträge zu denken 😉

      Liebe Grüße

  2. Kommentare von ladysmartypants:

    Huhu 🙂
    Eine wirklich coole und einsichtige Statistik, Respekt! Da muss ich mir für nächstes Jahr auf jeden Fall was abschauen 🙂
    So genau habe ich mein Leseverhalten selbst nie wirklich dokumentiert, doch heuer möchte ich wirklich aufschreiben, wie viele Seiten ich täglich gelesen habe. Auch weil eines meiner Ziele ist, jeden Tag zumindest 10 Seiten zu lesen.

    Gratuliere zu einem erfolgreichen 2017 und auf ein noch besseres 2018!

    Alles Liebe.
    Smarty <3

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Hey,

      danke 🙂
      Ich finde es auch total super mein Lesejahr in den Statistiken nochmal genau zu betrachten. Begeistert bin ich davon, dass ich mich Anzahlmäßig immer weiter gesteigert habe. Mal sehen wie viele Bücher ich dieses Jahr schaffe 😀

      Liebe Grüße

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen