Montagsfrage: Halloween-Lektüre die Zweite

Sei gegrüßt.

Mittlerweile ist es unleugbar Herbst geworden. Finde ich gut!
Gestern habe ich mir auf einem Flohmarkt auch noch fix eine neue Jacke für diese Jahreszeit (oder auch den noch kühlen Frühling) gekauft, da ich keine mehr hatte und es doch langsam in meiner Sommerjacke frostig wurde.

Und wo wir jetzt schon bei Saison und saisonalem sind, passt die Motnagsfrage ganz gut.
Denn heute möchte Antonia wissen:

Schaurig schön: Was ist für dich die ultimative Halloween-Lektüre?

Vor zwei Jahren gab es schon mal eine solche Montagsfrage – daher im Titel „die Zweite“ – und meine Antwort hat sich nicht wesentlich verändert.
Damals schrieb ich folgendes:

An meinem Leseverhalten ändert es allerdings nicht, welcher Feiertag vor der Tür steht, oder wie das Wetter draußen ist. Ich lese immer das, worauf ich Lust habe. Oder das, was vielleicht einfach mal sein muss – so für Prüfungen oder so.

– Montagsfrage: Halloween-Lektüre?; 26. Oktober 2015

Privat betrachtet ist das auch immer noch so. Aber da ich ja nicht mehr nur privat, sondern quasi auch beruflich lese, lese ich natürlich auch viel aktueller. Da lässt sich dann eine gewisse Saisonalität nicht immer vermeiden, weil nun mal Weihnachtsbücher in der Weihnachtszeit erscheinen – oder so.

Trotzdem habe ich keine spezielle Halloween-Lektüre. Da Halloween auch mit nur einem Tag und eigentlich nicht viel Vorlaufzeit etwas kurzlebig ist, lohnt es sich nicht passend dazu hunderte von Büchern zu veröffentlichen.

Man kann jetzt natürlich anführen: Halloween = Der Tag für Horror-Literatur.
Schon Anfang des Monats habe ich aber bei der Montagsfrage deutlich gemacht, dass ich definitiv kein Horror-Fan bin, daher fällt das auch flach.

Ich lese also an Halloween ganz langweilig das, was ich sonst auch lese. Dieses Jahr wird es wohl „Alles über Elfen“ von Jonas Wolf sein.

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von wortmagieblog:

    Huhu,

    das stimmt, Halloween ist eher kurzweilig. Daher finde ich es schwierig, speziell zu diesem Feiertag eine Lektüre auszusuchen, denn theoretisch muss die ja am 01. November beendet sein. Das hieße Planung. Nein, danke. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Die Cookies sind für eine Dauer von einer Woche gültig. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klicken, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen