Meine Lesestatistik 2018

Sei gegrüßt.

Bereits zum vierten Mal präsentiere ich dir heute meine Lesestatistik des gerade vergangenen Jahres. Auch 2018 habe ich wieder eine ausführliche Tabelle geführt und nun einige Diagramme daraus erstellt. Kurz werde ich auch auf vergangene sowie anstehende Challenges eingehen.

Challenges

2018 habe ich an zwei Challenges teilgenommen:

  • Lesebingo 2018
    Beim Lesebingo von i am bookish gab es wieder 25 Aufgaben zu erfüllen. Sie beinhalteten die verschiedensten Dinge, wie Aspekte des Covers, Inhalt oder auch Genre. Neu dieses Jahr war ein Joker. 23 von 25 Aufgaben konnte ich erfüllen (dank Joker!), womit ich meinen Rekord aus dem letzten Jahr um eine Aufgabe überboten habe.
  • Motto Challenge 2018
    Schon das vierte Jahr in Folge hat Aleshanee Tawariell von Weltenwanderer sich wieder für jeden Monat ein Motto ausgedacht, zu dem dann Bücher gelesen werden mussten. Zu den verschiedenen Mottos habe ich insgesamt 32 Bücher gelesen, was 6 weniger sind als im Vorjahr bei dieser Challenge.

Zahlen, bitte!

Wie immer möchte ich mit dem Medium beginnen. Damit meine ich, ob ich ein Buch als Printausgabe oder als E-Book gelesen habe. Schon letztes Jahr wurden E-Books häufiger bei mir, da ich Leseexemplare von Verlagen verstärkt in diesem Format anfrage.

 

2018 habe ich insgesamt 83 Bücher gelesen – Mangas und Comics wie immer mitgezählt. Dabei hatte ich 68 mal ein Buch aus Papier und 15 mal meinen E-Reader in der Hand. Beides ist im Vergleich zum Vorjahr mehr geworden. Mehr dazu unten.

 

Wie gesagt, zähle ich Mangas und Comic in meiner Statistik mit. Es sind immerhin auch Bücher und ich lese sie. Trotzdem möchte ich sie wie immer mit dem Diagramm ein bisschen von den „normalen“ Büchern abgrenzen. Von den 83 Büchern, die ich 2018 gelesen habe, handelte es sich bei 31 um Mangas bzw. Comics. Das entspricht einem Anteil von 38%.

Wenn ich die Mangas mal außen vor lasse, kann ich einen genaueren Blick auf meine gelesenen „Genres“ werfen. Nagut, genaugenommen ist Belletristik kein Genre, aber es würde doch etwas unübersichtlich bei detaillierterer Auflistung. Unter Belletristik sind z.B. Liebesromane, Gesellschaftsromane o.ä. zusammen gefasst.
Mit 21 Büchern habe ich die meisten im Bereich „Fantasy und Science Fiction“ gelesen. Die wenigsten Bücher waren dem Genre „Historisch“ zuzuordnen – nämlich nur 1.

 

Ich startete schwach ins Jahr: Im Januar habe ich mit 3 Büchern die wenigsten Bücher im Jahr gelesen. Meine lese-stärksten Monate waren Mai, Juni und August mit jeweils 9 Büchern. Im Mai und Juni waren meine Abschlussprüfungen von der Ausbildung – und da brauchte ich einen Ausgleich – und im August war ich im Urlaub.
Durchschnittlich habe ich 6,92 Bücher im Monat gelesen. Damit habe ich mich erneut gesteigert im Vergleich zum Vorjahr, und zwar um 0,84 Bücher monatlich.

 

Mit den 83 Büchern habe ich es nur auf insgesamt 20286 Seiten geschafft. Obwohl ich 10 Bücher mehr gelesen habe als im Vorjahr, habe ich bei den Seiten ein Minus von 2411 zu verbuchen. Aber das erklärt, wie ich soviel mehr Bücher schaffen konnte ^^‘
Im Monat habe ich durchschnittlich rund 1691 Seiten gelesen – wieder lag ich sechsmal unter dem Durchschnitt und sechsmal darüber. Die meisten Seiten habe ich mit 2282 im Juni gelesen.

Fazit und Ausblick

10 Bücher mehr als im letzten Jahr! Das ist ein hammermäßiges Ergebnis – auch wenn es dafür weniger Seiten waren. Mein SuB zählt ja nur ganze Bücher und nicht Seiten ;)
Apropos SuB: 2018 sind insgesamt 145 Bücher neu bei mir eingezogen (alle Formate). Das sind immerhin 15 weniger als im Vorjahr und ich habe viele aussortiert – über 230 Bücher insgesamt.
Für 2019 habe ich mir vorgenommen diese Zahl auch mal genauer zu notieren. 2017 habe ich zum ersten Mal Bücher aussortiert und es wurde immer leichter mich zu trennen. Meine Regale werden leerer, aber das finde ich gar nicht schlimm, ganz im Gegenteil, es erleichtert mich sogar.

Als letztes Diagramm gibt es wieder den Jahresvergleich mit den vorangegangenen Jahren.

 

Wieder ist die Gesamtzahl meiner gelesenen Bücher gestiegen. Ich bin sehr gespannt, wo mein Maximum erreicht wird, also ob ich mich in diesem Jahr noch einmal steigern kann.

Ebenso bin ich gespannt, ob ich es endlich einmal schaffen werde beim Lesebingo alle 25 Aufgaben zu erfüllen, aber dieses Jahr sind ein paar harte Nüsse dabei, also glaube ich noch nicht wirklich daran.
Und auch an der Motto-Challenge nehme ich wieder teil. Sie macht einfach Spaß und motiviert.

Ich freu mich schon auf mein Lesejahr 2019 und bin auf die Bücher gespannt, die mir über den Weg laufen werden!

Deine
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

4 Comments

  1. Kommentare von Der Büchernarr:

    Hallo Marina,

    kann es ein Maximum bei gelesenen Seiten/Büchern geben? ;) Ich selbst habe ebenfalls einenJahresrückblick wveröffentlicht … für den Fall, dass Du vorbeischauen magst :)

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Sei gegrüßt Frank!

      Naja ich mache ja auch noch andere Sachen, vielleicht habe ich mein Maximum erreicht im Sinne von „mehr schaffe ich zeitlich nicht“. Aber ich denke ich weiß was du meinst ;)
      Danke für den Link. Da schaue ich gerne vorbei. Ich mag Jahresrückblicke :D

      Liebe Grüße
      Marina

  2. Kommentare von Aleshanee:

    Schönen guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr!

    Wow, da hast du ja wieder ganz schön viel gelesen! Und du bist auch so ein Statistik Fan *g* Das hab ich jetzt schon in einigen Rückblicken gesehen und finde ich sehr schön übersichtlich! Für mich selber wäre es zu aufwendig bzw. wüsste ich gar nicht, wie das geht *lach*

    Als mein SuB noch um einiges höher war hab ich auch Bücher aussortiert, ich kam sonst einfach nicht hinterher … und seit mein SuB jetzt auf einem guten Stand ist, notiere ich mir die Bücher die ich haben möchte immer auf der Wunschliste, anstatt sie gleich einziehen zu lassen. Das regelmäßige Aussortieren auf der Wunschliste fällt dann auch um einiges leichter :)

    Ich wünsch dir ein wundervolles Neues Jahr und vor allem auch viele tolle Lesestunden!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Jahresrückblick

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Sei gegrüßt Aleshanee!

      Danke für deinen Kommentar.
      Ja es ist ist wieder einiges zusammen gekommen – und ich liebe Statistiken *g*
      Ich sollte mir wohl auch einfach mal eine Wunschliste anlegen, aber seit ich Buchhändlerin bin, kaufe ich irgendwie noch impulsiver – obwohl ich täglich in der Buchhandlung bin. Seltsam. Aber insgesamt arbeite ich an meinen Impulskäufen, daher habe ich bereits eine Allgemeine Wunschliste begonnen. Da kommen die Bücher jetzt einfach mit drauf :D

      Liebe Grüße
      Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.