{Rezept} Tagliatelle mit veganem Champignon-Spinat-Rahm

Sei gegrüßt.

Kennst du den Manga/Anime Food Wars? Da geht es ums Kochen. Die Hauptfigur Soma tritt einmal in einem Kochduell gegen einen Gegner an, der seinen Kontrahenten ausspioniert, dessen Gericht kopiert und noch verbessert. So hat er bisher immer gewonnen. Soma entwickelt daher das Gericht komplett im Kopf.

Das Rezept, das ich heute mit dir teilen möchte, entstand im Zug, in meinem Kopf. Ich habe mir überlegt, was zusammen schmecken könnte und habe es einfach ausprobiert. Das Ergebnis hat überzeugt. Ich fühlte mich schon so ein kleines bisschen wie Soma… ^^‘

Zutaten für 2 Personen

  • 250 g Champignons
  • 300 g TK Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Reis-Cuisine
  • 250 g  Tagliatelle con spinaci – das sind die grünen ;-)
  • 75 g Walnüsse, grob gehackt

Außerdem: Öl zum Anbraten, Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit

ca. 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Bereite als erstes die Zutaten vor:
    • Champignons putzen
    • Zwiebel schälen
    • Spinat auftauen (am besten in der Mikrowelle), sodass es nicht mehr gefroren aber noch kalt ist
    • (ggf. Walnüsse grob hacken)
  2. Als nächstes die Zwiebel und die Pilze würfeln.

  1. Wasser für die Nudeln aufsetzten.
  2. Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln scharf anbraten. Dann die Pilze dazugeben.
  3. Sobald das Nudelwasser kocht, gibst du die Nudeln dazu. Stell dir einen Wecker für die auf der Packung angegebene Zeit.
  4. Die Pilze fallen zusammen, da sie Flüssigkeit verlieren. Sobald die Pilze deutlich weniger Raum einnehmen und gebraten aussehen, rührst du die Reis-Cuisine unter. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. Entwässere den Spinat etwas. Dazu kannst du den aufgetauten, aber noch kalten Spinat ganz einfach überm Spülbecken mit der Hand auswringen. Den entwässerten Spinat rührst du schließlich in der Pilz-Pfanne unter.
  2. Die Nudeln abgießen, sobald diese fertig sind.
  3. Nudeln mit Champignon-Spinat-Rahm darauf auf einem Teller anrichten. Vor dem Servieren gehackte Walnüsse darüberstreuen.

Guten Appetit!
Rezept als PDF

Deine
Marina
(DarkFairy)

Ausblick In einer Woche geht es dann mit Rezepten und Essen weiter. Also irgendwie zumindest. Ich möchte dir nämlich ein tolles Kochbuch vorstellen.
______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.