Mein Senf zu: Dungeons & Workouts

Sei gegrüßt.

Zugegeben, das Buch, das ich dir heute vorstellen möchte, steht schon seit mindestens zwei, eher drei, Jahren ungelesen in meinem Regal. Ich fand damals die Idee dahinter einfach schon so genial, dass ich mir das Buch kaufen musste. Zum Sport konnte ich mich aber dann doch nie so richtig aufraffen. Bis jetzt.
Jetzt machen mein Verlobter und ich seit ein paar Wochen die Workouts aus dem Buch. Zeit meine Erfahrung (spricht meinen Senf) mit der Welt – und ganz besonders dir – zu teilen.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Eine Welt der Abenteuer und Helden. Eine Welt, in der deine eigene Kraft und Fitness den Ausschlag dafür gibt, ob du deine Gegner bezwingen kannst. Deine Reise führt dich durch mittelalterliche Städte, in einen düsteren Wald und aufs offene Meer. Nicht Schwert oder Axt sind die Waffen deiner Wahl, sondern schweißtreibende Workouts. Damit besiegst du nicht nur finstere Gesellen in der Welt von Dungeons & Workouts, sondern wirst auch in der wirklichen Welt fitter.

 Titel  Dungeons & Workouts: Vom Lauch mit Bauch zum Held von Welt
 Autoren  Gerdes, Hauke, Kistenmacher, Kai, Ralf, Matthias,  Reifschneider, Alwin, Singh, Gino
 Verlag  Meyer & Meyer Verlag
 ISBN  978-3-8403-7562-0
 Seiten  256
 Erscheinungsdatum  14.08.2017
 Genre  Ratgeber > Sport
 Preis  22,95 € (Softcover)

Mein Senf

„Dungeons & Workouts“ ist wirklich mal was ganz anderes. Aufgebaut ist das Buch wie ein klassisches textbasiertes Rollenspiel – inkl. der Entscheidungsmöglichkeiten im Sinne von „Tust du dieses lies direkt weiter, bei jenem überspringe den nächsten Abschnitt“. In die Geschichte eingewoben finden sich die Workouts.

Die Workouts wirken auf den ersten Blick – zu mindest bisher, wir sind noch nicht durch – super kurz. Unser Muskelkater an manchen Tagen teilt uns aber mit, dass sie tatsächlich ausreichend sind. So reicht es wenn man für die Workouts alleine so 10-15 Minuten täglich einplant – Aufwärmen und Dehnen schon mitgerechnet.
Sehr gut gefällt es mir, dass alle Übungen super leicht zu hause durchzuführen sind, ohne dass man vorher bestimmte Dinge anschaffen müsste.
.oO(Über meine Sportmatte bin ich aber trotzdem froh ^^‘)

Sehr gut ist es auch, dass das Buch für nicht nur für ein Fitness-Level geeignet ist. Bevor man so richtig loslegt, gibt es einen Fitness-Test, der die eigene Konstitution überprüft und einen in ein bestimmtes Niveau einordnet. Anhand dieses Niveaus lassen sich die Workouts anpassen. Z.B. wird die Anzahl der Übungen halbiert oder verdoppelt.

Der einzige Minuspunkt ist – und das klingt jetzt etwas komisch im ersten Moment – der viele Text. Die Textabschnitte zwischen den Workouts sind zum Teil zu lang für unseren Geschmack. Wenn man vor dem Workout erstmal mindestens so lange (vor-)liest – wir machen das ja zu zweit – wie das eigentliche Workout dauert, ist das etwas ernüchternd.
Wir haben uns daher angewöhnt, lieber nach dem Workout den nächsten Abschnitt zu lesen und nur ein paar Sätze zur Einleitung vor dem Workout zu wiederholen. Das gefällt uns besser.
Richtig cool wäre ein Hörbuch, eine DVD oder eine App, das/die das Ganze unterschützen würde. Ich konnte nichts finden, falls ich da was übersehen habe, lass es mich gerne wissen.

Deine
Marina
(DarkFairy)

Hier kannst du das Buch direkt bei deinem Händler vor Ort bestellen:
„Dungeons & Workouts“ über LChoice kaufen*

Ausblick Nächste Woche gibt’s einen weiteren Lesetipp, aber diesmal ohne Sport. Wobei… so ein bisschen kommt in der Geschichte schon vor…
Bei mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.
______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.