DarkFairy zockt Archive

Mein Senf zu: Exploding Kittens

Posted 4. Juli 2019 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Am Montag habe ich bereits verraten, dass ich Urlaub habe – und ich hatte erwähnt, das wir uns überlegen, was wir unternehmen wollen.
Tja, wir waren am Montag noch in Bonn und sind ein bisschen durch die Stadt geschlendert.
Gekauft haben wir v.a. neue Brett- und Kartenspiele um uns den Urlaub zu versüßen. Als erstes ausprobiert haben wir „Exploding Kittens“, welches ich dir gleich heute vorstellen möchte.

Allgemeine Infos

VerpackungstextAllgemeine Infos
Ein Kartenspiel für Liebhaber von Katzen und Explosionen und Laserstrahlen und … natürlich Ziegen! Exploding Kittens ist eine taktische Version von Russisch Roulette – nur eben mit Kätzchen statt Patronen. Die Spieler ziehen reihum Karten, bis einer ein Exploding Kittens zieht. Derjenige explodiert sofort, stirbt und scheidet aus – es sei denn, er hat eine Karte zur Entschärfung. Mit ihr kann er das Kätzchen beruhigen und vom Explodieren abhalten, zum Beispiel mithilfe eines Laserpointers, Katzenminze oder durch Bauchkraulen. Alle anderen Karten dienen nur einem Zweck: zu verhindern, dass man ein Exploding Kittens zieht.

Wir haben die deutsche Original Edition gekauft.

Alter: ab 7 Jahren
Spieler: 2 – 5 (mit einem zweiten Exemplar bis zu 9 Spieler)
Dauer: 15 Minuten

Verlag: Asmodee
Erscheinungsjahr: 2018 (laut Verpackung; Laut Wikipedia 2017)
Autoren: Elan Lee, Matthew Inman und Shane Small
Illustration: Matthew Inman (The Oatmeal)

Material: 56 Karten

Preis: rund 20 – 25 € je nach Anbieter

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Subnautica [PC/Konsolen-Spiel]

Posted 7. Februar 2019 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Vor einer Weile gab es Subnautica für kurze Zeit gratis, da hat mein Freund es sich runtergeladen. Er hat mir so von dem Spiel vorgeschwärmt, dass ich dachte, ich schaue es mir auch mal an. Also lud ich es mir ebenfalls herunter. Das war der Anfang von ein paar sehr PC intensiven Tagen.
Dann ließ es etwas nach, aber nicht weil das Spiel langweilig wäre, sondern nur, weil ich einfach andere Dinge gemacht habe. Heute möchte ich dir auf jeden Fall Subnautica auch einmal vorstellen.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Hanamikoji

Posted 25. Oktober 2018 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Mein Freund und ich versuchen einmal in der Woche einen Analog-Abend zu machen. Also ein Abend an dem wir nicht fernsehen oder am Rechner/an der Konsole zocken. Da wir beide auch Brett-/Karten-Spiel-Fans sind, passt das. Es gibt nur einen Nachteil: Die meisten Spiele machen dann doch erst ab mindestens 3 Spielern Spaß – und immer nur „Magic: The Gathering“ oder Schach ist ja wohl auch nicht das Wahre…

Zum Glück habe ich vor einiger Zeit Hanamikoji entdeckt. Wenn du also auch nach Zwei-Spieler-Spielen suchst, habe ich heute einen Tipp für dich. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Die Zwölfe zum Gruße – Götter bei DSA

Posted 5. Oktober 2017 By therealdarkfairy

Sei gegrüßt.

Bei Sorben von Gelbe Zeichen habe ich kürzlich den Ankündigungsbeitrag für das Thema des Karnevals der Rollenspielblogs im Oktober gelesen. Das Thema ist „Religion im Rollenspiel„.

Ich habe zwar keinen Rollenspielblog, aber du weißt, dass ich gerne DSA spiele und das Thema ist einfach interessant, daher, mache ich diesen Monat wohl mal mit – ich habe aber ja schließlich auch keinen Buchblog und blogge über Bücher ;) Lesen Sie den gesamten Eintrag »

7 Comments so far. Join the Conversation

{Luther-Themenwochen} Mein Senf zu: Luther – Das Spiel

Posted 29. Dezember 2016 By therealdarkfairy

Seid gegrüßt.

Dies ist tatsächlich bereits der vierte und letzte Beitrag im Rahmen meiner Martin-Luther-Themenwochen. Außerdem ist es der letzte Donnerstag-Beitrag für dieses Jahr.
Diesmal geht es um das wohl ungewöhlichste „Luther-Produkt“, um ein Brettspiel. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Mein Senf zu: Trine 3 [PC/Konsolen-Spiel]

Posted 25. Februar 2016 By therealdarkfairy

Seid gegrüßt.

Trine_3_ShipwreckVor einer Weile – Anfang Februar etwa – veranstaltete Steam (für alle die es nicht wissen: eine Internetplattform für den Verkauf von Computerspielen und Software) einen Sale. Es war chinesisches Neujahr. Ja, ich denke auch, dass man heute einfach jeden Anlass nimmt, um noch mehr Geld zu verdienen.

Mich jedenfalls konnten sie locken, denn ich habe seit langen nochmal ein Spiel gekauft und heruntergeladen: Trine 3. Die Vorgänger kannte ich zwar nicht, aber das Spiel machte mich neugierig – und der Salepreis war jetzt auch kein Hindernis – sodass ich es einfach mal blind gekauft habe. Heute gibt es meine Meinung dazu…

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

2 Comments so far. Join the Conversation

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Die Cookies sind für eine Dauer von einer Woche gültig. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klicken, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen