Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan kochen Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powerwolf Rezension Roman schreiben Sommer song sound SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

Montagsfrage: Aktuelle Empfehlungen für Kinder?

Sei gegrüßt.

Auch wenn ich langsam aber sicher mein Zeitgefühl völlig verliere, habe ich dank meinem Blog immer drei feste Anker in der Woche. Es gibt eine neue Montagsfrage, also muss heute Montag sein.
Die Montagsfrage hat wieder mit Corona zu tun. Ich hatte gehofft, dass das vielleicht anders sein könnte. Und im Prinzip mache ich in der Frage jetzt meine Arbeit – aber zum Glück mag ich meine Arbeit ja.

Antonia von Lauter & Leise fragt nämlich heute:

Welche Bücher könnt ihr Eltern (& gelangweilten Kindern) gerade sehr empfehlen?

Bevor ich tatsächlich ein paar Bücher empfehlen werde, möchte ich etwas ganz anderes empfehlen:
Wende dich an den/die Buchhändler*in deines Vertrauens. Die meisten stationären Buchläden sind auch jetzt für ihre Kunden da. Es wird telefonisch beraten, Bestellungen werden getätigt und ausgeliefert. Gerade in dieser Zeit, ist es wichtig den stationären Handel zu unterstützen. Alle suchen und finden neue Wege und reißen sich den Arsch auf – entschuldige die Ausdrucksweise – um diese Krise zu überstehen, um zu bleiben.
Und besonders wenn Amazon Bücher plötzlich sehr uninteressant findet, kaum nachbestellt und z.T. unverhältnismäßig lange Lieferzeiten in diesem Bereich hat, fällt auf, warum der Buchhandel (der ja übrigens auch online vertreten ist) besser ist als ein multinationaler Konzern, der einfach alles verkauft. Hat was mit Spezialisierung zu tun… Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Erlebt} Frankfurter Buchmesse 2019

Sei gegrüßt.

Am Montag hatte ich es angekündigt: Ich werde noch ausführlicher von der Buchmesse berichten.
Jetzt ist es aber gerade so, dass ich, als ich diesen Beitrag vorbereite (Dienstagnachmittag) einfach aufs Sofa unter die Decke möchte. Ich habe mir scheinbar erneut eine Erkältung eingefangen, darf aber diese Woche auf keinen Fall auf der Arbeit ausfallen. Also ist für meinen freien Tag heute (also Dienstag) Ruhe angesagt.

Trotzdem soll ja heute (diesmal Donnerstag – ich weiß verwirrend >.<) ein Beitrag kommen.
Die Tatsache, dass wir dieses Jahr von der Buchhandlung aus mit dem ganzen Team auf der Buchmesse in Frankfurt waren und fleißig Bericht erstattet haben, nimmt mir jetzt glücklicherweise etwas Arbeit ab. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Erfahrungen mit Selfpublishern?

Sei gegrüßt.

Ich bin gerade ein bisschen kirre – also irgendwie so aufgekratzt hibbelig. Könnte an dem fast-halben Liter Mate liegen. Oder daran, dass ich gerade mein eigenes Buch nochmal lesen, weil der Probedruck in Auftrag gegeben ist und es langsam so richtig ernst wird. Oder weil ich einfach gut drauf bin, einen tollen Job und einen grandiosen Arbeitsplatz habe. Oder vielleicht auch einfach an einer Mischung von allem. Wer weiß das schon?

Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass ich bei der lieben Elli, meiner Schwester im Geiste, Teil der Antwort auf die heutige Montagsfrage wurde ^^‘
Denn Antonia von Lauter&Leise fragt heute folgendes:

Was sind eure Erfahrungen mit self-publishing Autoren?

Vereinfacht ausgedrückt: Ähnlich wie mit Verlagsautoren, betrachtet man die subjektive Qualität (über subjektive Wahrnehmung im weitesten Sinne, habe ich ja letzte Woche in der Montagsfrage schon geschrieben).
Das soll so viel heißen wie: Es gibt gute und schlechte. Genau wie bei Autoren die im Verlag veröffentlichen auch. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{#booksellerslife} Buchtage Berlin 2019

Sei gegrüßt.

Wie du ja sicher mitbekommen hast, war ich letzte Woche in Berlin. Die Buchtage und damit verbunden das Nachwuchsparlament des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels standen mal wieder an.

Es war mein nun schon mein drittes Mal auf diesem Event und mir gefällt es von Jahr zu Jahr besser. Heute möchte ich kurz berichten, was die Themen war und warum ich die Buchtage so mag.

Was sind die Buchtage eigentlich?

Vorweg erkläre ich dir aber noch mal kurz, was die Buchtage sind. Es handelt sich nämlich nicht um eine Messe, wie viele annehmen, sondern um eine Konferenz mit Vorträgen und der Hauptversammlung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V., kurz: Boev. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Die perfekte Buchhandlung?

Sei gegrüßt.

Jajaja. Ich weiheiß. Es ist Dienstag. Aber gestern habe ich es nicht mehr geschafft, die Montagsfrage zu beantworten – bzw. wollte dann doch lieber noch die neue Folge Game of Thrones gucken. Schande über mich und meine Kuh.
Heute hatte ich dann zwar früh Feierabend, war aber noch bei meiner Oma – die wird heute nämlich 88!

Jetzt widme ich mich dann endlich der Montagsfrage von gestern, obwohl ich gar keine Lust habe einen Beitrag zu schreiben. Aber diese Frage kann ich einfach nicht unbeantwortet lassen.
Antonia von Lauter&Leise fragt nämlich:

Was macht eine gute Buchhandlung aus?

Die Frage kann in höchstem Maße subjektiv aufgefasst werden. Man kann aber auch versuchen sie objektiv zu beantworten. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Buchiger Job?

Sei gegrüßt.

Ich sitze grade im Zug und dachte, ich könnte die Zeit ja nutzen und die Montagsfrage schon mal tippen. Veröffentlicht wird sie dann sobald ich wieder im Wlan bin.

Ich muss mich jetzt einfach mal kurz zusammenreißen, denn sobald ich von der Arbeit weg bin, sind in meinem Kopf nur noch ein Elf, seine Begleiterin und ein Priester. Ich habe gestern einen Beitrag dazu vorbereitet, der am Donnerstag kommt.

Vorbereitung ist übrigens ein gutes Stichwort: Auf der Arbeit steht in den nächsten zwei Wochen einiges an, sodass ich versuche den Blog soweit vorzubereiten. Da ich das aber oft mache, ohne dass du davon überhaupt etwas mitbekommst, ist das in Ordnung denke ich.

Jetzt aber zur Montagsfrage. Mit dem Thema Arbeit war ich schon auf dem richtigen Weg, denn Antonia von Lauter&Leise möchte heute folgendes Wissen:

Machst du auch beruflich etwas mit Büchern oder könntest du es dir irgendwann einmal vorstellen?

Ich habe hier auf dem Blog – v.a. im Rahmen der Montagsfrage – schon häufiger erzählt, dass ich Buchhändlerin bin. Und ich liebe meinen Beruf! Lesen Sie den gesamten Eintrag »