Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan kochen Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powerwolf Rezension Roman schreiben Sommer song sound Sunday Sound SundaySound Urlaub Video Weihnachten

#290 SundaySound – Das Elfte Gebot

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Feuerschwanz ist bekannt für nicht ganz ernst zu nehmende Texte, für Fun-Mittelalter-Metal. Feuerschwanz, das ist eine Band in der die Mitglieder Namen wie „Hauptmann Feuerschwanz“, „Johanna von der Vögelweide“ oder „Prinz R. Hodenherz III“ tragen.
Feuerschwanz ist also, so könnte man sagen, eine Band, die einfach Spaß macht und genau das auch zum Ziel hat. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#256 SundaySound – Moralisch (höchst verwerflich)

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Moral und Anstand, wer braucht so was schon? Ohne macht es doch viel mehr Spaß.
Zumindest für dieses Lied von Feuerschwanz trifft das voll und ganz zu.

Ich finde es toll, dass im Video Fans mitgemacht haben. Sieht aus als hätten sie viel Spaß gehabt. Aber wie auch nicht bei einer Band wie Feuerschwanz. Ich glaube es wäre super witzig mit denen mal einen Tag zu verbringen XD Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#252 SundaySound – Schubsetanz

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Wie konnte das denn passieren?
Über 250 SundaySound und noch nicht einmal war Feuerschwanz dabei? Da habe ich aber dringenden Nachholbedarf wie es scheint!

2013 lernte ich die – mutmaßlich Met-geborene – Musik von Feuerschwanz auf Wacken kennen. Die Musik macht Spaß, die Texte sind witzig. Einfach richtig coole Partymusik, finde ich. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Wacken 2013 – Oder: 1 Woche Chaos mit der Co-Autorin (1)

Seid gegrüßt.

Ihr wisst natürlich schon längst, dass ich in Wacken war. Am Sonntagabend bin ich zurückgekommen. Ich war aber nicht alleine da, weil das wäre ja langweilig. Poison – eine Freundin und außerdem meine Co-Autorin bei „Warlords“ (mehr dazu *hier*) – war mit dabei.

Die Woche kommt zu Stande, da Poison natürlich zwei Tage früher zu mir kam und erst Dienstag nach Wacken wieder fuhr.

Vorher waren noch Vorbereitungen für das Festival zu treffen. Z.B. mussten wir noch Pappen für die Fenster zuschneiden, damit es im Auto, wo wir geschlafen haben, nicht so hell war. Ja, wir hatten totalen Luxus. Hab für Wacken den Van meiner Eltern geliehen bekommen. Da haben wir dann eine Matratze rein gelegt. War saubequem ;)
An den zwei Tagen danach, haben wir an unserem neuen Forum gebastelt und geplant wie es insgesamt so weiter gehen soll. Das Forum wird auch bald an die Öffentlichkeit gehen. ;)

Jetzt aber zu dem, worum es hier eigentlich gehen soll: Waaaaaacköööööööööönnn!!!!! m/ Lesen Sie den gesamten Eintrag »