Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy E-Book Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

Montagsfrage: Ältestes Buch?

Sei gegrüßt.

Rosenmontag. Ich hasse Karneval. Aber ich muss arbeiten, da habe ich ja zum Glück nicht so viel damit zu tun. Problem nur: Wir machen heute Inventur (bzw. haben Inventur gemacht, ich kann den Beitrag ja frühestens heute Abend online stellen…). Auch nicht unbedingt meine Lieblingsbeschäftigung. Und die Bahn hat sich auch noch irgendwie gegen mich verschworen.

Immerhin war ich so geistesgegenwärtig das Dupsi einzupacken, sodass ich jetzt – wo ich endlich auf dem Weg zur Arbeit bin – schon mal die Montagsfrage beantworten kann. Dann muss ich sie heute Abend nur noch auf den Blog stellen.

Heute stellt Antonia von Lauter & Leise keine ganz einfache Frage:

Was ist das älteste Buch, das ihr je gelesen habt?

Ich wollte schon voller Überzeugung mit „Parzival von Wolfram von Eschenbach, was so 1200 rum entstanden ist“ antworten. Aber plötzlich kamen mir Zweifel. Ich bin ehrlich gesagt nicht mehr sicher, ob ich das ganz gelesen habe oder ob ich es abgebrochen hatte. Ist immerhin auch schon über 10 Jahre her… Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Illustriert?

Sei gegrüßt.

Da die Montagsfrage heute mal wieder etwas Verspätung hatte, habe ich vorher noch ein bisschen erledigt. Ich war z.B. beim Arzt für einen jährlichen Check-Up. Fürs Erste alles gut soweit.
Hab ich das endlich erledigt. Ist ja nicht so als würde ich das schon so 3 Monate oder so vor mir her schieben. *hust*

Jetzt ist aber die Montagsfrage da und darum soll es heute gehen. Nicht um meine leidenschaftlich betriebene Prokrastination.
Antonia von Lauter & Leise fragt heute folgendes:

Welche Bücher mit Illustrationen im Mittelpunkt des Werkes (= Graphic Novels, Comics/Manga, illustrierte Schmuckausgaben etc.) sollten in keinem Buchregal fehlen?

Das ist definitiv keine leicht zu beantwortende Frage. Denn bei illustrierten Werken, Graphic Novels, Comics und Manga ist es wie bei anderen Büchern auch: Welches Genre wird denn bevorzugt? Eher ein fröhlicher, heller Zeichenstil oder doch lieber was düsteres? Großformatige Schmuckausgabe oder lieber was handliches für unterwegs?
Ich könnte noch weitere Fragen stellen, zügele aber die Buchhändlerin in mir. Du erkennst auch so, wo das Problem bei der Beantwortung der Frage liegt. Ich kann unmöglich sagen, was in keinem Regal fehlen darf.
Sehr wohl kann ich aber ein paar Empfehlungen aussprechen für Sachen, die ich gerne mag in dem Bereich. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Autoren-Kollaboration?

Sei gegrüßt.

Der Sturm legt sich langsam etwas und ich hoffe, dass die Bahnen gleich wieder fahren. Wir haben heute auf der Arbeit eine Lesung mit fast 200 Gästen, da kann ich nicht fehlen.
Na ja aber zur Not kann ich mir bei meinen Eltern noch ein Auto leihen (Zug wäre mir trotzdem lieber).

Jetzt aber zur heutigen Montagsfrage.
Antonia von Lauter&Leise fragt heute:

Welche Autoren-Kollaboration wäre euer Traum?

Ich bin ganz ehrlich: Ich befürchte ich muss diese Frage heute mehr oder weniger unbeantwortet lassen. Also… ich werde sie schon beantworten, aber ich glaube, ich werde keine Autoren-Kollaboration nennen können. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Schreiben außerhalb eigener Erfahrungen?

Sei gegrüßt.

Ich will gar nicht lange vorweg erzählen. In zwanzig Minuten muss ich aus dem Haus (und dann schon wirklich fluchtartig, also eher in einer Viertelstunde) und mich auf den Weg zur Arbeit machen. Daher jetzt direkt die Montagsfrage.

Heute fragt Antonia von Lauter & Leise folgendes:

Kann ein Autor über etwas außerhalb der eigenen Erfahrung schreiben? (Und muss er es sogar?)

Ja! Auf jeden Fall! Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Kochbücher?

Sei gegrüßt.

Zurück aus der Hauptstadt, habe ich heute und morgen noch frei, dass heißt ich kann mich jetzt in aller Ruhe der Montagsfrage widmen und mich dann aufs Sofa legen. Ich merke aber auch, wie sehr ich es gebraucht habe, ein paar Tage am Stück frei zu haben. Ich denke Mittwoch wird arbeiten schon wieder viel mehr Spaß machen.

Aber jetzt wie gesagt zur Montagsfrage. Antonia von Lauter & Leise fragt heute:

Braucht man eigentlich Kochbücher?

Antonia beginnt ihre Antwort mit dem folgenden Absatz:

In Anbetracht der Tatsache, wie viele Kochbücher es in den meisten Buchläden gibt, ja, dass es sogar eine ganze Abteilung allein mit Koch- und Bachbüchern gibt, wir allerdings gleichzeitig in Zeiten von Seiten wie Chefkoch leben, stellt sich doch die Frage, ob wir wirklich noch Kochbücher brauchen.

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Mehr-Genre-Autor?

Sei gegrüßt.

Ich sitze gerade im Zug auf dem Heimweg und tippe schon mal die Montagsfragen-Antwort, damit ich sie gleich zuhause nur noch fix hochladen muss. Vorher war ich noch eben beim Friseur, einkaufen und habe gekocht.

Jetzt aber zur eigentlichen Frage. Heute möchte Antonia von Lauter & Leise folgendes wissen:

Können Autoren in mehreren Genres brillieren?

Ich denke schon. Ich denke aber auch, dass wir das vielleicht oft gar nicht mitbekommen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »