Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy E-Book Fantasy Film funny Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie nachhaltig bist du?!

Sei gegrüßt.

Es weihnachtet sehr, da wird es definitiv Zeit für einen thematisch passenden Beitrag. Letztes Jahr habe ich einen Beitrag zum Thema „Nachhaltiges Weihnachtsfest“ veröffentlicht. Seitdem – das war immerhin vor quasi genau einem Jahr – habe ich mehr gelernt. Ich habe mehr ausprobiert, gelesen und mich weiterentwickelt in Richtung Zero Waste.
Dieses Jahr lege ich für mein persönliches nachhaltiges Weihnachtsfest daher eine Schippe drauf. Wir haben uns nämlich einen nachhaltigen Weihnachtsbaum gebaut, den wir ab jetzt für viele Jahre nutzen können. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mallorca – Mein Pauschalurlaub-Erlebnis

Sei gegrüßt.

Wie du vielleicht mitbekommen hast, war ich Ende Juli mit meinem Freund eine Woche auf Mallorca. Es war unser erster „richtiger“ Urlaub zusammen. Wir waren mal eine Woche in der Pfalz und ein paar Tage in Ostfriesland. Aber in fasst neun Jahren Beziehung ist das recht wenig Urlaub, daher die Bezeichnung „richtiger“.

Reiseplanung

Jedenfalls haben wir Anfang April eine seeehr ausführliche Sitzung im Reisebüro zelebriert und uns schließlich, des Geldes wegen für Mallorca entschieden. Eigentlich wollte ich gerne auf die Kanaren, aber das ist nochmal ein bisschen teurer. Sonne, Strand und Palmen bekamen wir ja auch auf Mallorca und außerdem waren wir beide da noch nie.

Natürlich wollten wir nicht an den berühmt-berüchtigten Ballermann, da wir da beide nicht der Typ für sind. Wir wollten gerne im Meer schwimmen können, uns erholen und etwas von der Insel sehen. Wir landetet also in Paguera. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Blogventskalender 2017 – Türchen 14} Nachhaltiges Weihnachtsfest?!

Sei gegrüßt.

Heute bin ich dran ein Türchen zu öffnen. Ich habe lange überlegt über was ich schreiben könnte. Basteln ist nicht so meins. Backen auch nicht unbedingt, das macht eher mein Freund bei uns. Ich habe mich letztlich für ein Thema entschieden, dass mir selbst sehr am Herzen liegt: Nachhaltigkeit.

Bitte verstehe diesen Beitrag jetzt nicht als Moralpredigt inkl. erhobenem Zeigefinger. Bloß nicht. Ich möchte nur Tipps geben und aufmerksam machen auf etwas, das uns eben alle angeht.
Außerdem bin ich auch lange nicht soweit, wie ich gerne wäre: Ich habe mir auch Funko Pop Figuren zu Weihnachten gewünscht – eigentlich unnötig und aus Plastik, aber ich liebe sie eben.

In meinen 22. Gedanken habe ich auch schon mal über das Thema Nachhaltigkeit geschrieben und nach wie vor gilt:

Ich möchte dir heute ein paar Geschenkideen liefern, die nachhaltig(er) sind. Außerdem zeige ich dir, was ich noch gemacht habe, um Müll zu vermeiden. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Papier oder Daten?

Sei gegrüßt.

Nachdem ich aus der Schule kam, war ich noch einkaufen, hab ein bisschen Haushalt gemacht und gekocht. Jetzt steht die Gemüse-Lasagne aber im Ofen und ich kann mich der Montagsfrage widmen.

Diese gefällt mir heute sehr gut.
Denn heute möchte das Buchfresserchen Folgendes wissen:

Liest du mehr Papierbücher oder mehr E-Books, gibt es einen Grund dafür?

Die Frage gefällt mir so gut, da sie für mich recht leicht zu beantworten ist – und weil ich mich in letzter Zeit schon mit dieser Frage beschäftigt habe. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 22 – Bloggen über Nachhaltigkeit

Sei gegrüßt.

Ich habe vor einer gefühlten Ewigkeit (in meinen 16. Gedanken um genau zu sein) mal erzählt, dass ich mich mit „ZeroWaste“ beschäftige. Ich habe dir damals einen Blogbeitrag von Lisa (Mein Feenstaub) verlinkt und erzählt, dass ich einige der Dinge bereits umsetze, bzw. aus dem Weg dort hin bin.

Ich habe diese Dinge auch weiter im Kopf behalten, aber die intensive Beschäftigung mit der Thematik weniger Müll und Nachhaltigkeit hatte nachgelassen. Es ist einfach viel in meinem Leben passiert, sodass ich einfach nicht weiter darüber nachgedacht habe.
Das finde ich sehr schade und ich bin Anne von vom Landleben sehr dankbar, dass sie mir in Erinnerung gerufen hat, dass ich mehr zu den Themen machen wollte – auch bloggen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »