Dämmerung der Dämonen – 6

Seid gegrüßt.

Nur kurz zur Einleitung:
Ja, ich weiß: lang, lang ist’s her, aber heute nochmal ein (kurzes) Stück meiner Fortsetzungsgeschichte. Sie lebt noch und wird sogar immer mal wieder weiter geschrieben ;)

Fortsetzung von Dämmerung der Dämonen 5

„Schon satt?“, fragte Hannah überrascht.
„Ja… ich bin einfach zu nervös. Was will der Schulz wohl mit mir besprechen, dass er das nicht im Hörsaal hatte sagen können?“, entgegnete Ela.
„Ach, jetzt mach‘ dich nicht zu verrückt. Wird schon nicht so schlimm werden“, versuchte ihre Freundin sie aufzubauen.
Ela atmete tief durch: „Du hast bestimmt Recht. Lass uns über etwas anderes reden. Wie läuft’s mit deiner Bachelorarbeit?“
Hannah verzog das Gesicht. Sie war ein Semester niedriger als Ela und schrieb gerade an ihrer Bachelorarbeit in Bio.
„Hmm, weiß nicht. Wieso nochmal wollte ich unbedingt in Bio schreiben?“, entgegnete sie mit verzweifeltem Gesichtsausdruck.
„So schlimm?“
„Wie man’s nimmt: Die Drecks-Vögel sind einfach nicht da, wo sie sein sollen und ich darf mir nach jedem Kartieren was aus den Fingern saugen, warum das so ist.“, erklärte Hannah missmutig.
Im weiteren Gesprächsverlauf stellte sich heraus, dass eigentlich alles gar nicht so schlimm war. Im Endeffekt war Hannah froh, dass sie Vögel kartieren konnte, da sie Pflanzen nicht viel abgewinnen konnte. Ihre Masterarbeit wollte sie später gerne in Chemie schreiben.
Ela dagegen hatte ihre Bachelorarbeit im letzten Semester in Bildungswissenschaften geschrieben und würde im Master in Bio schreiben.

Nach dem Essen verabschiedete Hannah sich. Sie hatte noch einen Termin, aber sie versprach Ela ihr die Daumen für das Gespräch mit Professor Schulz zu drücken.

Fortsetzung folgt…

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Die Cookies sind für eine Dauer von einer Woche gültig. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klicken, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen