Mein Senf zu: The LEGO Movie (2D)

Seid gegrüßt.

IMG-20140422-WA0002

Ausschnitt aus dem Kinoplakat

Wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt, war ich mal wieder im Kino.
Und wie ihr weiter seht, werde ich euch hier etwas zu dem Film erzählen.

Mein Problem ist nur… Ich weiß ehrlich gesagt nicht so genau was ich sagen soll… Ich habe gleich beim Abspann versucht Worte zufinden, um euch diesen Film zu beschreiben. Was mir am treffensten erschien war:

„Ich habe noch nie einen so durchgeknallten, aber so dermaßen genialen Film gesehen!“

Handlung: Tja… Die Probleme gehen weiter… Ich musste mich echt sehr anstrengen, damit ich die Handlung beschreiben kann, ohne zu spoilern. Und daher fällt die Beschreibung der Handlung seeeeeeehr kurz aus:
Durchschnitts-Typ Emmet ist überhaupt nichts Besonderes. Als aber das Ende der Welt, wie die kleinen Legomännchen sie kennen, bevor steht mausert er sich zum Helden – zugegeben, nicht ganz freiwillig – aber er trifft ja auf ein paar buntgemischte Helfer.

Trailer auf Youtube ansehen

Stil: Auch wenn der Film ja vollständig animiert wurde, erweckt er trotzdem stellenweise den Eindruck ein Brickfilm zu sein. Das liegt vor allem daran, dass sich die Figuren eben nicht flüssig sonderen gewollt abrupt bewegen. Irgendwo habe ich geesen, dass man alle Gebäude aus dem Fim nachbauen kann. Ich denke, dass ist tatsächlich so. Die Macher haben Millionen von Bauklötzchen animiert O.O
Oder an einer Stelle spukt zum Beispiel auch einfach ein Geist an einer Schnur durchs Bild.

Figuren/Besetzung: Da es ein animierter Film ist, möchte ich hier einfach ein paar der namhaften Männer und Frauen nenne, die den Figuren im Original (also Englisch) ihre Stimme liehen:

Figur Sprecher im Original
Emmet Chris Pratt
Wyldstyle / Lucy Elizabeth Banks
Vitruvius Morgan Freeman
Bad Cop Liam Neeson
Lord Business Will Ferrell

Hier seht ihr nur ein paar ausgewählte Figuren, da ich nicht zuviel verraten möchte und das eigentlich die wichtigsten sein dürften. 😉

Soundtrack: „Hier ist alles super!“ oder wie im Original: „Everything is Awesome!“. Ja, das meine ich tatsächlich so. Der Soundtrack ist echt cool und macht super gute Laune. Mein Freund hat ihn gleich nach dem Film käuflich erworben. Seitdem haben wir eigentlich einen Dauerohrwurm. Hör selber mal rein: Everything is Awesome!

Fazit: Ich weiß, meine Review sagt eigentlich sehr wenig aus, aber eines meine ich wirklich, wirklich ernst: „Ich habe noch nie einen so durchgeknallten, aber so dermaßen genialen Film gesehen!“ Wer Lego und vielleicht sogar die Spiele von Lego (z.B. Lego Herr der Ringe) mag, wird diesen Film lieben. Er ist einfach so herrlich durchgeknallt und mega witzig. Also ich würde ihn auf jeden Fall direkt wieder ansehen und warte nur auf das DVD-Release 🙂

Eure
DarkFairy

 

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

3 Comments

  1. Kommentare von Fissel:

    Also, ich kenn den Film nicht und ich bin mir grade noch nicht sicher, ob ich ihn kennen will. Die Idee mit dem Lego find ich ziemlich cool, aber irgendwie ist das noch so befremdlich, denke aber dass man sich daran gewöhnen wird im Laufe des Films. Zugegeben im Kino würde ich den jetzt nicht unbedingt gucken wollen, aber wenn er so im Fernsehen kommt, dann würd ich ihn schon mal gucken, dann kann ich mich ja noch davon überzeugen lassen, dass er klasse ist 😛
    Was den Soundtrack angeht, der ist ganz nett, aber noch nicht so richtig meins. Davon bekommt man gute Laune, ja, aber das ist so ein Lied, auf das ich richtig Lust haben müsste um es zu hören.
    Wenn mein Schwesterchen aber sagt, dass der Film klasse ist, dann kann er so schlecht nicht sein, also lass ich mich gerne von ihm überzeugen. Hab gehört ich kann ihn ja dann auf DVD gucken? 😛

  2. Kommentare von Wortman:

    Ich denke, dass macht auch grade den besonderen Reiz dieses Filmes aus: Die Abschnitte, die wie ein Brickfilm wirken…
    Immerhin hat er nach dem Kinostart gleich mal Platz 1 der Charts belegt 🙂

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen