Kurz-Senf: Kein Stress im Referendariat! – Jutta Berkenfeld

Seid gegrüßt.

Ich habe schon wieder ein Buch für meine Alphabet-Challenge gelesen…
Außerdem ist das auch noch eins, das mir vielleicht was bringt – also außer Unterhaltung und Ablenkung jetzt.
Es war nämlich ein Sachbuch zum Thema Stress im Ref (s. Titel ;) ).

Klappentext:

Referendare haben’s nicht leicht: Häufig kämpfen sie schon zu Beginn ihres Referendariats mit den hohen Anforderungen und mit enormem Leistungsdruck und Stress. Dieses Buch schafft Abhilfe: Es liefert nicht nur wichtige Grundlagen zum Phänomen Stress, sondern auch – und vor allem – erprobte, hilfreiche Strategien zur konstruktiven Stressbewältigung.

Angesprochen werden alle Themen, die Sie als Referendar besonders belasten, z.B. Prüfungen und Hospitationen, Unterrichtsstörungen, Konflikt- und Zeitmanagement u. v. m. Passend dazu gibt es Tests und Checklisten zur Selbstreflexion sowie Tipps und praktische Übungen für ein gelungenes Stressmanagement im Referendariat – und für ein langes, glückliches Lehrerleben!

KurzSenfVielleicht denken jetzt einige: „Ich bin gar nicht im Ref und werde es auch nie sein, das Buch bringt mir also nix.“ Allerdings glaube ich, dass auch andere Menschen – also außer dieser seltsamen Sorte die LehrerIn werden wollen – etwas mit diesem Buch anfangen können. Z.B. nimmt der Teil „Unterrichtsstörungen“ gar nicht so viel Platz ein.

Das Phänomen „Stress“ und der Umgang damit liegen eindeutig im Fokus. Es werden viele hilfreiche Tipps und Denkanstöße geliefert, die auch in jeder anderen Stresssituation helfen können. Ich habe zwar schon einiges von dem was dort steht gewusst (auch bedingt durch mein Biostudium), aber ich kann mich sehr gut in die Lage versetzen, wenn das alles neu für mich gewesen wäre: Ich wäre froh, endlich zu wissen, wie ich mit Stress umgehen kann und ihn vielleicht sogar reduzieren kann.

Das Buch ist außerdem locker geschrieben und sehr angenehm zu lesen. Cartoonartige Bilder lockern das ganze noch zusätzlich auf, sodass es wirklich Spaß macht sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Also jedem Referendar, aber auch jedem anderen Menschen, der nicht weiß, wie er mit seinem Stress umgehen soll, sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Die Cookies sind für eine Dauer von einer Woche gültig. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klicken, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen