DarkFairy’s Gedanken 9

Seid gegrüßt.

Es ist mal wieder – aus verschiedenen Gründen – an der Zeit, ein paar Gedanken los zu werden.
Zum Einen liegt das am Zeitfaktor, zum Anderen daran, das ich das ein oder andere erzählen möchte.

So läuft das Ref

Tja, Zeit… Die ist nun auch bei mir etwas knapper geworden. Es hat ja immerhin rund 3 Monate gebraucht, bis der Referendariats-Stress mich eingeholt hat. Die meiste Zeit über ist es auch immer noch in Ordnung, aber immer wenn UMs oder UBs (eine kurze Erklärung findet ihr hier; ansonsten fragt einfach) anstehen, stehe ich schon mindestens eine Woche vorher total unter Anspannung.

Der letzte (und bisher einzige) UB fand in Chemie statt – und lief leider gar nicht mal so gut. Das verbessert die Stressreaktionen hinsichtlich weiterer „Prüfungs“situationen – die Anführungszeichen, weil ich ja im Lernraum und nicht im Leistungsraum bin… – nicht sonderlich. Eigentlich gar nicht. Eher im Gegenteil.

Aber bereits Bertolt Brecht sagte:

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Also kämpfe ich weiter und gebe weiter mein bestes, dann wird das schon. Bin ja schließlich zum Lernen im Ref.

Was bei mir sonst so läuft

Ehrlich gesagt nicht viel außer Ref, lesen und bloggen.
Viele meiner Mitrefis sind schon überrascht, dass ich noch lese und blogge. Scheinbar grenzt es schon an ein Wunder, dass ich zum Lesen noch Zeit hab, aber dann auch noch zwei Hobbys?!

Ja, die Zeit gönne ich mir. Ich lese fast jeden Morgen im Zug auf dem Weg zur Schule. So kann ich die Zeit doch wirklich sinnvoll nutzen. Was soll ich auch sonst im Zug machen? Gut, ich gebe zu, dass die Strecke am Rhein entlang eine wirklich sehr schöne Zugstrecke ist, aber auf Dauer wird es dann doch irgendwann unspektakulär. Und Arbeiten lohnte sich in der Viertelstunde (und ohne PC) auch schlichtweg nicht…

Ankündigung

Erinnert ihr euch noch an das Gewinnspiel zu meinem 2.Bloggeburtstag? Als dritten PReis gab es dort entweder einen Themenwunsch oder einen Gastbeitrag zu gewinnen. Den dritten Platz hatte Mimi von Last Heaven belegt.

Und ich freue mich, euch nun für nächste Woche ihren Gastbeitrag hier auf „Mein Senf für die Welt“ ankündigen zu dürfen!
Das Thema ihres Gastbeitrages wird noch nicht verraten. Ihr könnt euch ruhig überraschen lassen. Ich jedenfalls kann das, was sie in ihrem Beitrag schildert gut nachvollziehen. Euch wird es sicher auch so gehen. Wenn auch vielleicht in einer etwas anderen Ausführung… 😉

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Kommentare von lesenundmehr:

    Ja… mit dem Stress vergeht einem gerne mal das lesen. Das kenne ich nur zu gut. Wenn ich allerdings länger nicht lese, dann werde ich grantig. Anderen fehlt der Sport, mir fehlt das Buch – kennst du das auch ?
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Huhu,

      ja das kenne ich. Manchmal wäre Bewegung vermutlich hilfreicher als lesen, aber ich brauche meine Bücher einfach um hin und wieder dem Alltag/derWirklichkeit zu entfliehen. In meinen heiß geliebten Fantasybüchern muss nie jemand Unterricht vorbereiten oder hat Stress mit Schülern. Das ist echt entspannend 😉

      LG

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen