Es weihnachtet – mal wieder

Seid gegrüßt.

Die (Vor-)Weihnachtszeit hat schon wieder begonnen. Dieses Jahr bin ich irgendwie mehr oder weniger in diese Zeit hineingestolpert. Auf dem Weihnachtsmarkt hier in Koblenz war ich schon, aber so richtig in Stimmung war ich noch nicht. Auch die Weihnachtsdeko in unserer Wohnung hängt noch nicht. Liegt wohl an dem ganzen Stress. An dem Stress liegt es auch, dass der heutige Beitrag nicht so sonderlich lang ist.

Ich möchte heute ein Video mit euch teilen. Ich habe es vorgestern entdeckt und war sehr irritiert, dass es ein Werbespot war. Es ist der traurigste Werbespot den ich je gesehen habe. Und wie er mit Edeka – wofür er wirbt – zusammenhängt, ist mir auch ein Rätsel.
Aber darum soll es auch gar nicht gehen. Mir geht es um den Inhalt. Schaut es euch das Video jetzt erstmal an.

Stellt euch dies doch bitte mal vor. Wie einsam muss jemand sein, um seinen eigenen Tod vorzutäuschen, damit man seine Familie nochmal sieht?! Ich finde diese Vorstellung furchtbar traurig und ich gebe zu, dass ich Tränen in den Augen hatte, als ich die Werbung das erste Mal sah.

Ich finde, die Werbung zeigt auf unglaublich simple Weise, worauf es an Weihnachten ankommt – Familie, Miteinander, Liebe.
Ich musste bei der Werbung an die Szene im Altenheim meiner Weihnachtsgeschichte denken. Dort habe ich mich auch schon mit der Ausgrenzung älterer Menschen beschäftigt. Ich finde das ziemlich traurig. Aber ich finde jegliche Ausgrenzung traurig. Naja und gerade an Weihnachten, ist Ausgrenzung das Letzte, was in mein Weltbild passt.

Eure
Marina
aka DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Kommentare von Ingrid/ile, die Bastelmaus:

    Ja, wirklich eine traurige Geschichte… aber auch rührend!
    Meine Eltern sind schon lange tot, aber da sie in unserer Nähe wohnten, war es Tradition, dass wir uns jedes Jahr trafen, allerdings nie am Hlg Abend, der gehörte schon immer Josef und mir.
    Und wie sieht es bei DIR selbst aus, liebe Marina?
    Liebe Grüße und nun versuche ich es (mit einem dritten Kommentar) immer an verschiedenen Tagen zu anderen Themen. Ob es klappt?
    INGRID

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Hallo Ingrid.
      Ich selber werde weihnachten bei meiner Familie feiern.
      Mit den Kommentaren gab es in der letzten Zeit ein paar Probleme. Scheint aber wieder zu funktionieren 😉
      Liebe Grüße
      Marina

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen