Montagsfrage: Import-Bücher?

Seid gegrüßt.

Es ist mal wieder Montag. Ich habe schon vor der Schule die Montagsfrage gelesen, kam aber nicht mehr dazu sie zu beantworten.
Jetzt schreibe ich die Antwort eben in einer Freistunde. Dann muss ich die heut Nachmittag nur noch veröffentlichen und hab mehr Zeit. Vielleicht schaffe ich es ja auch endlich nochmal zum Japanischunterricht.

Heute fragt Svenja, das Buchfresserchen, stellvertretend für Lola:

Habt ihr schon mal Bücher aus dem Ausland bestellt?


montagsfrage_bannerNein, so weit ich mich erinnern kann nicht.
Ich lese aber ja auch nicht wirklich viel auf Englisch. Abgesehen von der ein oder anderen Schullektüre, kann ich wohl meine englischen Bücher an einer Hand abzählen. Die, die ich dann doch auf Englisch besitze, habe ich aber trotzdem immer bei deutschen Händlern (inkl. Amazon) oder gebraucht gekauft. Also selber habe ich noch nie im Ausland bestellt. Zu mindest keine Bücher…

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Ping von Lola von Mit Aussicht:

    Bei englischen Büchern lohnt es sich in der Tat fast gar nicht, die gibts über genügend Portale inzwischen auch hier recht preiswert. Viele andere Sprachen finde ich da bedeutend schwieriger zu beschaffen. :)

    Schöne Grüße!

    • Ping von therealdarkfairy:

      Dazu kann ich nichts sagen.
      In anderen Sprachen kann ich nur zwei Mangas (Japanisch) und ein spanisches Kinderbuch anbieten. Die Mangas waren Geschenke und das Kinderbuch gab’s bei Amazon ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.