Von Jobs, E-Readern und Awards

Seid gegrüßt.

Heute gibt es einen Beitrag, der eigentlich auch gut zu DarkFairy’s Gedanken passen würde, aber aufgrund des Awards hab ich mich entschieden es lieber nicht in diese Kategorie zu packen 😉 Also heute geht es um verschiedene Dinge.

Von Jobs…

Als erstes wollte ich euch kurz berichten, dass ich aller Voraussicht nach ab dem 1.11. einen Aushilfsjob in einem Spielwarenladen habe (Ende Oktober unterschreibe ich den Vertrag).
Mein Referendariat beginnt ja frühestens im Januar. Bis dahin brauche ich zum einen Geld und zum anderen – was noch viel wichtiger ist – eine Beschäftigung. Ernsthaft ich komm nicht damit klar einfach gar nicht zu tun zu haben. Ein paar Tage sin okay, aber das geht ja jetzt schon rund 3 Wochen so. Und noch zwei volle Monate? Nein danke, da werd‘ ich ja verrückt. Ich krieg ’nen Lagerkoller in der eigenen Wohnung…
Daher bin ich ganz froh, dass das mit dem Job geklappt hat. Ich denke das wird cool. Der Filialleiter ist auf jeden Fall super sympathisch.

Von E-Readern…

Das zweite Thema über das ich sprechen wollte, ist mir fast ein bisschen peinlich, besonders nach Beiträgen, wie diesem
Aber ich habe mir jetzt tatsächlich vergangenen Freitag einen E-Reader gekauft. Mit der Frage, ob ich so ein Ding haben will oder nicht beschäftige ich mich jetzt sicher schon ein halbes Jahr. Im letzten Monat (erkennbar auch an dem oben genannten Beitrag) wurde die Beschäftigung mit diesem Thema nochmal um einiges Intensiver.
Naja, nach der Montagsfrage von letzter Woche habe ich mich dann wieder aufs Neue mit E-Readern beschäftigt. Die netten und aufbauenden Kommentare von Buchmacherin, lesenundmehr und Maegwin zeigten mir, dass es andern Mensch mit einem E-Reader auch durchaus gut gehen kann, selbst wenn man ein solches Verhältnis zu Büchern hat wie ich 😉

????????

Man beachte die einzigartige, selbst bestickte Tasche 😉

Daher fiel dann einen Tag später (also letzte Woche Dienstag) nach ungelogen zwei Heulkrämpfen und einem Tag voller innerer Zerrissenheit die Entscheidung, dass ich den E-Books eine Chance gebe. Mir ist klar geworden, dass es mir ja um das Lesen an sich geht und das geht auch mit E-Books.
Aber erstmal musste nun geklärt werden, welchen E-Reader ich denn gerne hätte. Der wichigste Punkt auf den ich geachtet habe, war der Preis. Mehr als 100€ wollte ich dafür auf keinen Fall ausgeben, da ich jetzt auch nicht unbedingt im Geld schwimme. Auch wollte ich mich nicht so gerne von Amazon abhängig machen. Klar, Amazon hat vermutlich das größte Angebot an E-Books (besonders an Gratis-E-Books wie ich feststellen musste), aber dafür hab ich mit anderen E-Readern ja mehrere Shops wo ich shoppen kann. Außerdem bezahle ich ja auch gerne für ein Buch, wenn ich es denn unbedingt haben mag.
Entschieden habe ich mich letztlich für den Tolino Shine (89€ bei Weltbild). Ich denke auch, dass der für mich vollkommen ausreichen wird. Bisher bin ich auf jeden Fall zufrieden soweit.

Von Awards…

Mir wurde wieder einmal ein Liebster-Award verliehen. Diesmal hat mich die gute Petra nominiert (mit Klick auf das Award-Bild kommt ihr direkt zu ihrem Artikel). Vielen, vielen Dank dafür! Oder wie wir Metaler sagen würden: Heavy Thanks! Oder so…

Ich freu mich da ja jedesmal sehr drüber, wenn ich einen Liebster-Award bekomme und deswegen – und weil es einfach coole Fragen sind – möchte ich gerne die an mich gerichteten Fragen beantworten, ohne aber wieder Leute zu nominieren. Ich habe nunmal nicht so viele Lieblingsblogs und ich will auch nicht immer den selben Leuten auf den Keks gehen… und auch nicht immer den selben Leuten Fragen stellen, dass würde ja irgendwann langweilig.
Daher also heute hier nur meine Antworten 🙂

1. Wieso belästigst du die Welt mit deinem Blog, statt uns in Ruhe zu lassen?
Weil ich’s kann 😀
Außerdem… was heißt denn hier belästigen, ich zwinge ja niemanden dazu meinen Blog zu lesen.
*Waffe lad* Oder will hier jetzt jemand etwas anderes behaupten? 😉

2. Was macht deinen Blog so besonders, das man ihm folgen sollte?
Ich blogge nicht nur über ein bestimmtes Thema, sondern über einfach alles. Bücher, Filme, Musik, Nachrichten, Geschichten oder Gedanken von mir… Eben alles was sich nicht wehrt und in einen Text verpacken lässt. Daher glaube – oder hoffe – ich, dass es für jeden auf meinem Blog etwas zu entdecken gibt.

3. Doc Brown hat den De Lorean in deiner Einfahrt stehen lassen. Wo gehts hin?
Ähm… muss man die kennen? Ah… okay… Google weiß Rat…
Jaaaa… ich habe „Zurück in die Zukunft“ leider noch nie gesehen. Aber als er letztens im Fernseh lief, habe ich mir fest vorgenommen ihn demnächst mal zu schauen (im Fernseh war er schon halb um…).

4. Du darfst in einem 80er Jahre Teenie Film mitspielen. Welcher wäre das und wieso?
Viele habe ich davon ja nicht gesehen. Hab ja auch nicht allzuviele Teenie Filme aus meiner Teenie-Zeit gesehen.
Aber wenn ich schon mitmachen darf, dann auf jeden Fall in Footloose (1984)! Warum? Das ist einfach. Ich mag Kevin Bacon sau gerne und die Musik ist gut. Außerdem ist der Film nicht so schmalzig wie andere Tanzfilme. *hust* Dirty Dancing *hust*

5. Deine These zu: Würden Veganer als Zombies Menschenfleisch essen?
Eine äußerst interessante Frage…
Ich denke ja, weil ich glaube nicht, dass Zombies – also wandelnde Tote – noch sehr viel mit Moral und Überzeugungen am Hut haben. Daher würden sie wohl auf Gemüse pfeifen und sich einen schmackhaften Menschen fangen.

6. Du wachst auf der Titanic auf und hörst noch die Worte: “Eisberg voraaaaaaaus!”. Würdest du alle warnen oder dich heimlich verpissen?
Ich würde die Leute warnen. Einfach, weil ich sonst auf immer und ewig ein schlechtes Gewissen hätte. Außerdem ist die Frage, wie ich mich verpissen würde. Ich glaube nicht, dass ich unbemerkt ein Beiboot stehlen könnte O.o
Allerdings ist fraglich, ob mir die Leute überhaupt glauben würde, da die Titanic ja als unsinkbar galt…

7. Du heiratest eine meeeega berühmte Persönlichkeit. Wer wäre das und wieso genau diese Person?
Ich mag gar keine meeeega berühmte Persönlichkeit heiraten… Kein Privatleben. Mein Mann wäre ständig unterwegs und nie bei mir. Das ist doch irgendwie doof oder?
Falls es jetzt aber mal so sein sollte, dass die Liebe meines Lebens nunmal blöderweise mega berühmt ist, würde ich sie deswegen aber auch nicht sitzen lassen.

8. Du darfst ohne Konsequenzen jemanden töten, was würdest du dafür benutzen und wieso?
Gefleckten Schierling.
Oder irgend ein anderes Gift. Macht nicht so viel Dreck und ist meeeega faszinierend O.O

9. Wenn du die Wahl hättest, wer sollte dein Killer sein? Freddy Kruger, Jason Vorhees, Michael Myers oder Tine Wittler?
Ich hab’s nicht so mit Horror-Filmen. Die ersten drei Namen sagen mir zwar was, aber in Aktion habe ich noch keinen davon gesehen. Nach den Google-Bilder-Ergebnissen zu urteilen würde ich aber wohl Tine Wittler nehmen. Da würde ich mit zumindest vorher nicht schon in die Hose machen vor lauter Panik. Außerdem… vielleicht dekoriert sie ja mein Grab danach 😀

10. Du hast einen höchsten Midi-Chlorianer Wert ever! Für welche Seite entscheidest du dich?
Ja, auch hier musste ich Goolge befragen. Die alte Sith-oder-Jedi-Frage also. Nun gut. Zwar bin ich eher Star Trek Fan als Star Wars, aber zumindest kenne ich die Filme.
Ehrlich gesagt finde ich ja die Vorstellung ein böser Machthaber zu sein gar nicht so übel, aber realistisch betrachtet fehlt mir dazu die kriminelle Energie. Ich hab ja sogar ein schlechtes Gewissen, wenn ich 5€ lose auf der Straße finde und die einfach so einstecke… Daher wäre ich dann wohl ein Jedi. Außerdem mag ich Yoda und Obi-Wan Kenobi 🙂

11. Körbchengröße?
Also ich habe extra nachgemessen. Mein Obstkörbchen hat einen Durchmesser von 24 cm und eine Höhe von ca. 3,5 cm. D.h. eigentlich ist es mehr ein Obstteller. Du meintest doch sicher mein Obstkörbchen?! Oder meintest du etwa… 😉

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

8 Comments

  1. Kommentare von wortmagieblog:

    Huhu 😀
    LOL, die Fragen sind echt lustig! Allerdings solltest du dich wirklich schämen, weil du noch nie „Zurück in die Zukunft“ vollständig gesehen hast! Das sind Kult-Filme! 😀

    Viele liebe Grüße

  2. Kommentare von Bibliothekar:

    Schau in Deiner Öffentlichen Bibliothek mal vorbei und frag, ob Sie Mitglied in der Onleihe24 sind (sind mittlerweile sehr viele).
    Gerade weil du kein kindle hast, ist das für Dich interessant. Beispiel: Unsere kleine Bibliothek hat einen physischen Bestand von ca. 40.000 Medien, in der Onleihe24 haben wir nochmal an die 35.000.
    Bibliothekar

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Danke für den Tipp, aber ich muss ja zugeben, dass ich mir nicht so gerne Bücher leihe. Ich besitze sie lieber. Davon abgesehen brauche ich immer unterschiedlich lange. Hab verschiedene Bücher an denen ich ein halbes Jahr lese und dann ständig die Leihfristen beachten nervt 😉

  3. Kommentare von Petra Arentzen:

    Obstkörbchen 😀

  4. Kommentare von Taki Ambassadora:

    Gefleckter Schierling also…merk ich mir 😉 und Memo an mich: „Darkfairy nicht zum Feind haben und nix zu essen von ihr annehmen“ 😉 😉 😉 😛

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Ja 😀
      Wer will nicht wie Sokrates aus dem Leben scheiden?! Außerdem: Eine von den Beinen aufsteigende Lähmung bis zum Tod durch Atemlähmung bei vollem Bewusstsein. Wenn das mal nicht faszinierend ist…

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen