Montagsfrage: Kaufen oder Leihen?

Seid gegrüßt.

Endlich komme ich auch dazu die Montagsfrage zu beantworten. Montags habe ich nach der Schule immer noch Seminar. Danach musste ich dann noch meinen Entwurf für den nächsten UB am Mittwoch fertig machen…

Genug gejammert. Auf zur Montagsfrage.
Heute möchte Svenja folgendes wissen:

Kaufst oder leihst du Bücher lieber?

montagsfrage_bannerKaufen. Definitiv kaufen.

Bis zu meinem Studium habe ich ja in einem kleinen Örtchen mitten in der beschaulichen Eifel gewohnt. Es ist dort wirklich beschaulich. Und hübsch. Und mitten im Nirgendwo. Ich hätte zur nächsten Bücherei mit dem Bus fahren müssen – der fuhr aber genau zwei mal am Tag: Morgens zur Schule hin und mittags zurück.
Da war es dann immer einfacher mehrere Bücher auf Vorrat zu kaufen, wenn man mal irgendwo hin kam (besonders viele Bücher kamen aus dem Urlaub mit zu mir), oder sie gleich online zu bestellen – oder zu ersteigern, wie mein 40 Bücher umfassendes Buchpaket von Ebay. Man unser Postbote muss mich echt gehasst haben ^^’Heute, hier in Koblenz, wäre es sicher machbar sich Bücher zu leihen. Hab ich auch schon gemacht. Mit Fachbüchern allerdings.

Ich kann dem Buchfresserchen die Hand geben. Auch ich muss meine Bücher besitzen. Ich bin überzeugt, ich hatte mal eine Bücher-besitz-Sucht, aber die habe ich mittlerweile im Griff, auch wenn ich immer noch nicht gerne Bücher leihe. Das liegt aber auch daran, dass ich kein sehr regelmäßiger Leser bin. Hin und wieder liegt ein angefangenes Buch auch mal ein halbes Jahr rum, bevor ich weiterlese. Auch das ist zwar mittlerweile seltener geworden, aber ich riche mich halt einfach nicht gerne nach Leihfristen beim Lesen. Ich möchte mir so viel Zeit nehmen wie ich möchte und brauche, ohne immer darauf zu achten keine Mahngebühren anzuhäufen oder ständig Fristen verlängern zu lassen.

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

1 Kommentar

  1. Kommentare von dragondaniela:

    Ich hab die Montagsfrage ja schon sehr lange aufgegeben. Da waren so viele Fragen dabei, die ich irgendwie doof fand und ich komme im Moment irgendwie nicht zum Blogs lesen oder selbst was schreiben *sigh*
    Ich musste meine Bücher auch immer kaufen. Ich hab ein paar in der Bib mal ausgeliehen aber letztlich hab ich sie dann doch gekauft. Ich trauere noch heute um ein paar Bücher, die ich irgendwann mal verkauft habe. Ne ne das mach ich nicht noch mal. xD

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen