Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy E-Book Fantasy Film funny Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

Montagsfrage: Buchmessen-Reiz?

Sei gegrüßt.

Ich bin im Moment wieder völlig in meiner Japan-Obsession gefangen. Falls jemand gute Literaturtipps aus oder zum Land der aufgehenden Sonne hat: Immer her damit! ;)
Allerdings habe ich auch so noch genug zu lesen ^^‘ Und wenn ich nichts mehr hätte, wäre ja in Frankfurt jetzt gerade erst die beste Gelegenheit gewesen, zu schauen, was es so neues gibt. Da war nämlich Buchmesse – für alle Ignoranten, die dass nicht wussten :P

Auch die Montagsfrage, die Antonia von Lauter & Leise heute stellt, dreht sich um Buchmessen:

Was macht eigentlich den Reiz einer Buchmesse aus? 

Ich bin ehrlich: Würde ich nicht in der Buchbranche arbeiten, würde ich wohl nicht zur Buchmesse fahren.
2014 war ich das erste mal in Frankfurt – und somit auch das erste Mal auf einer Buchmesse. Damals war ich während der Besuchertage da und ganz schön enttäuscht von dem Ganzen. Mal abgesehen davon, dass es viiiiieeeeel zu voll war. Es hat nicht gereicht um noch einmal hinzufahren – ob jetzt privat oder als Bloggerin. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Inspirierendes Buch?

Sei gegrüßt.

Am Samstag sind die Bücher angekommen. Mein Buch ist also offiziell überall lieferbar – die ersten Exemplare haben sich heute auch schon auf den Weg gemacht. Ab Donnerstag wird das E-Book für eine Woche (also vom 05.09.-12.09.19) für 0,99€ zu haben sein, als kleine Einstiegsaktion. Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere zuschlagen würde!

Aber jetzt genug von meinem Buch. Für mich ist ja schon fast wieder Bettchenzeit, die Montagsfrage möchte ich trotzdem noch fix beantworten.
Heute fragt Antonia von Lauter&Leise:

Welches Buch hat dich das letzte Mal so richtig inspiriert?

Ha! Das ist einfach!
So richtig doll inspiriert hat mich „Alles über Elfen“ von Jonas Wolf – es lieferte mir nämlich die zündende Idee zu meinem Buch. Über das ich aber ja nicht schon wieder so viel reden wollte.
Daher habe ich noch zwei andere Bücher im Angebot, die mich in der letzten Zeit inspiriert haben. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Blut gefrieren lassen?

Sei gegrüßt.

Es ist schon wieder Montag. Die Zeit rennt im Moment nur so dahin. Ich meine Ende der Woche ist schon August. August! Das waren doch jetzt noch keine sieben Monate bisher, oder? Wo war ich denn bitte?

Seit Dienstag schreibe ich wieder Tagebuch. Ausgelöst wurde das durch ein Buch das ich da gerade beendet hatte und das mit zwei Tagebucheinträge abschloss. Da dachte ich: „Ja könnte ich auch nochmal machen.“ Gesagt getan. Und es macht echt Spaß :D

Jetzt aber zur Montagsfrage.
Antonia von Lauter&Leise ist mittlerweile aus dem Urlaub zurück und möchte heute folgendes wissen:

Können Bücher bei euch das Blut in den Adern gefrieren lassen?

Ja aber definitiv! Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Sommerurlaub im Buch?

Sei gegrüßt.

Ich habe heute schon gelesen und Sport gemacht. War Duschen, einkaufen und habe mir leckere Brötchen geschmiert. Jetzt fix die Montagsfrage, dann noch Wäsche aufhängen und dann kann ich auch schon fast los zur Arbeit.

Die heutige Montagsfrage dreht sich wieder um Urlaub, also so ziemlich genau um das Gegenteil meines heutigen Tages ^^‘
Heute möchte Antonia von Lauter&Leise folgendes wissen:

Gibt es ein Buch, in dem du gern einmal Sommerurlaub machen würdest?

Ich dachte erst, dass mir da sicher nichts einfällt. Zwar wäre Fuseta aus der „Lost in Fuseta„-Reihe genau das richtige Fleckchen für einen Sommerurlaub, aber es wäre ja in dem Buch und auf eine Mordermittlung in meinem Urlaub habe ich nun wirklich keine Lust.

Die meisten Buchschauplätze bzw. -handlungen wären mir glaube ich zu anstrengend für einen Sommerurlaub. Aber dann fiel mir ein Ort und damit ein Buch ein, was gehen würde: Buchhaim.

Kleine Warnung: Ich werde im folgenden Beitrag so über „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“ von Walter Moers reden,
dass ich nicht garantieren kann, dass das nicht vielleicht für den ein oder anderen schon als Spoiler gilt. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Aussortieren oder behalten?

Sei gegrüßt.

Ich sitze gerade im ICE Richtung Berlin. Zum Glück hab ich das Netbook – aka Dupsi – meines Freundes, sodass ich auch unterwegs bloggen, schreiben oder irgendwas gucken kann.
Auf Berlin freu ich mich schon sehr, aber bevor ich da bin, gilt es die Montagsfrage von Antonia zu beantworten.

Heute möchte Antonia von Lauter&Leise folgendes wissen:

Behaltet ihr eigentlich eure ausgelesenen Bücher oder sortiert ihr regelmäßig aus? 

Als ich die Frage las, dachte ich als erstes: „Hatten wir die Frage vor noch gar nicht so langer Zeit nicht erst ?“ Dann habe ich schon im Hinterkopf darüber nachgedacht,ob ich dann statt der Montagsfrage vielleicht doch einen Cover Monday machen möchte.
Ich habe dann aber doch mal geschaut, ob mein Gedächtnis mich vielleicht täuscht. Na ja…
Schon richtig, die Frage gab es schon mal. Allerdings ist das über drei Jahre her. Ob ich das als kürzlich bezeichnen möchte, weiß ich noch nicht so recht. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: SuB-Leiche?

Sei gegrüßt.

Ich bin gerade erst vom Ring zurück. Ja, ich war bei Rock am Ring und fühle mich ein bisschen zerstört. Also mental bin ich mega erholt, aber körperlich dezent am Ende.
Fast bin ich geneigt zu sagen, ich bin zu alt für diesen Scheiß. Aber selbst wenn: Ich werde es wieder tun.

Bei der Montagsfrage geht es heute auch gewissermaßen ums Alter.
.oO(Man beachte diese grandiose Überleitung. Und das trotz Schlafmangel…)

Antonia möchte heute nämlich folgendes wissen:

Welches Buch liegt schon ewig auf dem SuB (= Stapel ungelesener Bücher) und wird einfach nicht gelesen?

Da gibt es mehrere, obwohl es schon weniger geworden sind.
Mittlerweile habe ich mein Reagl schon ein paar Mal ausgemistet und Bücher aussortiert, die mich gar nicht mehr interessieren und die ich daher vermutlich nie (wieder) lesen werde. Lesen Sie den gesamten Eintrag »