Montagsfrage: Hässlichstes Cover?

Seid gegrüßt.

Gleich habe ich mein letztes Wahlmodul – abgesehen von ein paar zusätzlichen Infoveranstaltungen – im allgemeinen Seminar. Morgen gibt es dann die Vornote. D.h. die Prüfungen sind auch nicht mehr weit *bibber*

Aber noch ist es nicht so weit. Noch kann ich in aller Ruhe die Montagsfrage beantworten.
Heute fragt das Buchfresserchen:

Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?

montagsfrage_banner

Das Problem an der Sache ist jetzt zunächst Mal, dass ich gar nicht alle meine Bücher hier habe und somit nur eine begrenzte Auswahl habe. Dennoch habe ich mein Regal nach dem hässlichsten Cover durchforstet.

Die eher zweifelhafte Ehre, das – in meinen Augen – hässlichste Cover zu haben, gebührt dem Buch: Sommer der Hexen von Georg Miesen.

hässliches Cover

Mir persönlich gefällt dieses Cover gar nicht. Es hat nichts mit dem Inhalt zu tun und auch nichts mit Hexen, wenn ihr mich fragt. In einer Buchhandlung würde mich dieses Cover glaube ich gar nicht ansprechen. Oder vielleicht gerade, weil es so seltsam ist…

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

14 Comments

  1. Ping von buecherstoeberia:

    Oh mein Gott, das Cover ist aber auch echt hässlich! *lach*

  2. Ping von msmedlock:

    Hallo, liebe Fairy!
    Also ansprechend finde ich das Cover jetzt wirklich nicht. Ich finde, es hat irgendwie was von einer bemalten Frau von einem Indianerstamm am Amazonas. Mit Hexen bringe ich das jetzt nicht unbedingt in Verbindung, obwohl es sicherlich eine interessante Idee wäre.
    LG, m

    • Ping von therealdarkfairy:

      Huhu m ;)

      Stimmt Indianerstamm könnte hinkommen. Ich muss immer an ein Brandopfer denken ^^‘ Sieht auf den ersten, flüchtigen Blick nach der Brandnarbe aus finde ich *hust*

      LG

  3. Ping von Nenatie:

    Hallo :)
    also das Cover finde ich mal gruselig und sieht irgendwie dämonisch aus! Wirklich schön ist es nicht aber mich würde es wahrscheinlich neugierig machen ;)
    Hier findest du meine Wahl, ich konnte mich nicht auf ein Cover beschränken.

    Liebe Grüße

  4. Ping von wortmagieblog:

    Huhu :)

    Ja, ich stimme dir zu, es IST hässlich. Ich glaube, das liegt einerseits an der seltsamen Pose und andererseits an dem nichtssagenden Gesichtsausdruck des Models. Es scheint ihr ja nicht viel zu bedeuten, dass wir die Geschichte lesen.
    Ich glaube, dass du mein Cover nicht scheußlich findest, kommt einfach daher, dass du Biologin bist. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Ping von therealdarkfairy:

      Hey Elli,

      hihi ja das mit der Biologen-Möglichkeit hatte ich auch schon überlegt :D

      Zu meinem muss ich dir zustimmen. Das Model sieht nicht gerade begeistert aus – auch nicht unbegeistert – einfach total teilnahmslos, als hätte es keine Bedeutung ob jemand das Buch liest oder nicht…

      Liebe Grüße

  5. Ping von readingparrot:

    Das Covermotiv lässt mich eher an eine Beautybloggerin denken, die Bild um Bild auf ihrem Blog ein „So schminke ich mein Halloween-Make-up“-Tutorial erstellt hat!? ;)

    LG,
    Tanja

  6. Ping von Buchstabenträumerin:

    Hui, deins ist aber auch irgendwie…gruselig :D Was denken sich die Leute nur dabei?! :-)
    Liebe Grüße,
    Anna

  7. Ping von Ingrid/ile, die Bastelmaus:

    So eine hübsche junge Frau und dann so verändert als Hexe? Passt m.E. nicht zueinander.
    Für Deine Vorprüfung und die danach drücke ich Dir ganz dolle die Daumen, gewiss berichtest Du dann später davon? Bitte!
    LG Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.