Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy E-Book Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

Mein Senf zu: Der Aufstieg von Kyoshi

Sei gegrüßt.

Mitte Dezember wurde ich durch den CrossCult-Instagram-Feed auf eine Weltneuheit aufmerksam, auf den ersten Roman aus dem „Avatar“-Universum. Ich liebe „Avatar – Der Herr der Elemente“, eine großartige Serie, wirklich. Den Roman wollte ich daher unbedingt lesen.

Ich habe ihn dann zufällig über meinen Buchhändler-Account bei NetGalley gefunden. Es handelt sich also zwar um ein elektronisches Leseexemplar, dass ich allerdings nicht zum Zwecke einer Rezension erhalten habe. Trotzdem möchte ich eine Rezension schreiben, um dich auf das Buch aufmerksam zu machen.
Da nun alle Verwicklungen hinreichend geklärt sind, will ich dich gar nicht länger auf die Folter spannen.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
Nach neun lange Jahren verzweifelten Suchens ist der junge charmante Avatar Yun gefunden worden, und die Vier Nationen haben Stabilität gewonnen. Doch dann demonstriert Yuns Freundin und Dienerin Kyoshi, geboren im Erdkönigreich, auf einer Mission zum Südpol bemerkenswerte Bändiger-fähigkeiten. Die Frage nach dem wahren Avatar ist plötzlich wieder offen, die Unruhe unter den Verbündeten mündet in Gewalt, und Kyoshi ist gezwungen, mit ihrer feurigen Freundin Rangi vom Avatar-Anwesen zu fliehen. Sie hat nicht viel mehr dabei als zwei metallene Kriegsfächer und den Kopfschmuck, Erbstücke von ihren Eltern.

Auf der Flucht Trainer für den Avatar zu finden ist nicht einfach, doch Kyoshi und Rangi bekommen überraschend Unterstützung: Eine bunte Truppe von Daofei – Kriminellen und Gesetzlosen, die im Untergrund des Erdkönigreichs leben – schließt sich ihnen an. Kyoshi trainiert im Geheimen und ringt mit sich, ob sie dem traditionellen Pfad des Avatars folgen soll, oder ob sie stattdessen Rache üben soll für die, die sie verloren hat. Doch während Kyoshi, Rangi und ihre Daofei-Freunde sich brutalen Gegnern aus der Unterwelt stellen müssen, kommen diejenigen, die den Avatar unter ihre Kontrolle bringen wollen, immer näher und gehen dabei über Leichen.

 Titel  Avatar – Der Herr der Element: Der Aufstieg von Kyoshi
 AutorIn  F.C. Yee
 Verlag  Cross Cult
 ISBN  9783864258619
 Seiten  450
 Erscheinungsdatum  02.12.2019
 Preis (Print)  14,- €

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Lesevorsätze 2020?

Sei gegrüßt.

Auch diese Woche gibt es eine sich wiederholende Montagsfrage, dass hatte Antonia zum Glück Anfang Dezember angekündigt. Aber macht ja auch Sinn am Anfang des Jahres nach Vorsätzen zu fragen. „Gute Vorsätze“ wie abnehmen und so weiter und so fort nehme ich mir gar nicht mehr. Es frustriert nur unnötig, wenn man es dann doch nicht schafft.
Aber heute mache ich mal eine Ausnahme. Daher schreite ich frohen Mutes voran zu Beantwortung der heutigen Montagsfrage.

Links setzte ich irgendwann die Tage (vielleicht), da Antonia die Montagsfrage noch nicht veröffentlicht hat. Mir egal. Ich muss jetzt zur Arbeit und bin erst spät wieder da. Also:

Was sind deine Lesevorsätze für 2020?

Einen „Lesevorsatz“ habe ich bereits in meinem Lesestatistik 2019 Beitrag angedeutet: Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Meine Lesestatistik 2019

Sei gegrüßt.

Heute präsentiere ich dir zum fünften Mal meine Lesestatistik des gerade vergangenen Jahres. Auch 2019 habe ich wieder eine ausführliche Tabelle geführt und nun einige Diagramme daraus erstellt. Kurz werde ich auch auf vergangene sowie anstehende Challenges eingehen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Lesehighlight 2019?

Sei gegrüßt.

Da die letzte Montagsfrage im Jahr immer die gleiche sein soll, konnte ich für heute ein bisschen was vorbereiten. Ich musste eigentlich nur noch Links einfügen und ein kleines bisschen anpassen.
So habe ich etwas Zeit gewonnen um Essen für Silvester vorzubereiten.

Wie kann das Jahr eigentlich schon wieder um sein? Krass, wie die Zeit rennt.
Na ja, wie dem auch sei: Auf geht’s mit der heutigen Montagsfrage von Antonia von Lauter&Leise:

Was war dein Lesehighlight 2019?

Wie auch letztes Jahr bin ich noch einmal meine Liste mit den gelesenen Büchern für dieses Jahr durch gegangen – und ich muss feststellen, dass viele Bücher kaum einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Von überraschend vielen wusste ich tatsächlich nicht mal mehr, dass ich sie diese Jahr gelesen habe. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Literarische Neuentdeckung?

Sei gegrüßt.

Mein Montag. Über neun Stunden arbeiten. Rund 14 Stunden unterwegs.
In knapp einer Woche ist Weihnachten, Buchhandels-Hochzeit also. Ich glaube, diese Woche wird anstrengend.

Trotzdem fix die Antwort auf die heutige Montagsfrage von Antonia von Lauter&Leise:

Welcher Autor war deine literarische Neuentdeckung des Jahres?

Ich interpretiere „Neuentdeckung des Jahres“ mal so, dass ich bisher noch nie etwas von diesem Autor gelesen habe und ich jetzt gerne mehr lesen möchte.
Dann sind hier zwei Namen zu nennen: Andreas Kollender und Natsume Sōseki. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Wunsch-Wahlsprache?

Sei gegrüßt.

Ich begrüße dich an diesem düster-kalten und verregneten Montag zur – für mich – einfachsten Montagsfrage aller Zeiten. Schon auf dem Weg zur Arbeit heute morgen habe ich schon mal geschaut, was denn die Frage ist, um gegebenenfalls darüber nachdenken zu können, bis ich nach hause komme.
Naja… Nachdenken war nicht so. Die Antwort stand fest, noch bevor ich überhaupt die Frage vollständig gelesen hatte.

Heute fragte Antonia von Lauter & Leise nämlich folgendes:

Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen…

Japanisch!

Nein. Stop. Erst wir die Frage vernünftig gestellt…

Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen könntet, in der ihr gern (neben denen, die ihr bereits kennt,) flüssig lesen könntet, welche wäre das?

Lesen Sie den gesamten Eintrag »