{TAG} Meine Summer-Bucket-List

Seid gegrüßt.

Schon am Titel seht ihr: Ich bin getaggt worden. Und zwar hat mich die liebe Kim von All these special words getaggt. Aber nicht nur das, nein, gemeinsam mit Stefanie hat sie nämlich das Projekt „Amazing Summer Reads“ ausgetüfftelt, von dem aus jetzt auch der TAG gestartet wurde.

Auch wenn ich noch nicht sicher bin, ob ich bei der Aktion mitmachen werde – tendiere derzeit eher zu nein – möchte ich euch meine To-Do-Liste für den Sommer nicht vorenthalten und mit diesem Beitrag ein bisschen Werbung für die beiden Mädels machen 😉

SummerBucketList

1. Mindestens ein Konzert oder Festival besuchen
Ich liebe einfach Metal! Im Sommer, sprich in der Festival-Saison, muss ich dem Metal natürlich in Freiluftumgebung fröhnen. Falls das nicht klappen sollte, tut’s auch ein Indoor-Konzert, aber hauptsache nochmal so richtig abgehen und entspannen.

2. Lesen, Lesen, Lesen
Seit ich mit dem Ref begonnen habe, lese ich so wie so sehr viel. In den Sommerferien möchte ich aber versuchen an meinen Challenges (dann nur noch Ran an den SuB und Lesebingo) zu arbeiten. Außerdem ist lesen einfach die tollste Freizeitbeschäftigung, vielleicht abgesehen von…

3. Schreiben
Und ich meine jetzt nicht unbedingt Kurzgeschichten, obwohl das auch toll ist. Ich würde gerne an meinem Kurzroman endlich mal weiter schreiben. Genauso wie ich den Kopf voll hab mit Szenen für Dämmerung der Dämonen. Außerdem habe ich noch einen tollen Schreibwettbewerb bei den Clue Writern im Blick.

4. Urlaub
Und zwar mit meinem Besten direkt vor der Haustür. Aus der Not macht man ja bekanntlich eine Tugend. Da wir leider nicht das Geld hatten, um weg zu fahren, haben wir einen tollen Urlaub direkt vor unserer Haustür geplant. Wir haben schon einige konkrete Dinge im Kopf und werden tolle Ausflüge unternehmen.

5. Das (hoffentlich) geile Wetter genießen
Mit Freunden im Freibad oder am See chillen und in der Sonne braten. Darauf freue ich mich schon. Es gibt doch nichts schöneres, als ins kalte Wasser zu hüpfen, wenn es so richtig heiß ist.

6. Familien-Grillabend
Ach, das war immer toll. Abends gemeinsam grillen und so lange draußen sitzen und quatschen, bis es zu kalt wurde. Oder bis man zu müde wurde. Dunkelwerden zählt nicht, man kann auch ohne Licht reden. Wenn dann noch ein, zwei Nachbarn vorbeikamen, war das auch immer sehr schön. Ja, das würde ich gerne nochmal machen.

7. Irgendwas unternehmen
Was genau weiß ich noch nicht. Vielleicht nochmal für ein paar Tage nach Bamberg fahren?! Oder vielleicht mal nach Berlin?! Da ich dort bei Freunden bzw. Verwandten unterkommen könnte, müsste ich nur die Fahrt bezahlen. Das sollte schon noch klappen.
Oder ich lass mir etwas ganz anders einfallen.

8. Entspannen
Das schöne ich ja, das ich diesen Punkt mit allen anderen verbinden kann. Aber ich schreibe ihn trotzdem auf meine Liste, da das Ref echt stressig und anstrengend ist und ich mir bewusst Zeit zum Entspannen nehmen muss.

9. Bloggen
Klar, das mache ich auch sonst immer, aber ich möchte gerne den ein oder anderen Ort vorstellen, den wir in unserem Urlaub vor der Haustür besuchen. Außerdem werde ich – mal wieder – versuchen einbisschen vorzuarbeiten 😉

10. Arbeiten >.<
Ich weiß zwar noch nicht genau, was an Arbeit anstehen wird in den Ferien, aber ich glaube noch nicht daran, wirklich so lange Ferien zu haben…
Falls doch wieder erwarten sechs Wochen lang nichts ansteht, werde ich wohl mal meine Unterlagen sortieren und den weiteren Verlauf meines Refs planen soweit es geht.

So. Ich bin ja mal gespannt, wie viel davon ich im Sommer – in meinem Falle also eher in den Sommerferien – schaffe. Also der Urlaub steht ja schon fest, der wird stattfinden. Und bis auf Punkt 7 und 10 bin ich auch sehr zuversichtlich, dass ich an den anderen Punkten Häkchen dransetzen kann, wenn der Herbst kommt 😀

Taggen werde ich jetzt niemanden, aber wer gerne mitmachen möchte, darf das natürlich gerne tun.

Also erzählt mir: Was wollt ihr gemacht haben, bis der Herbst kommt?

Eure
DarkFairy

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

5 Comments

  1. Kommentare von PoiSonPaiNter:

    Na also bei 1. hast du doch jetzt schon einen Anlaufpunkt.
    Und bei 7. kann ich dir auch das wunderschöne Meck-Pomm empfehlen, wo du die Ostsee zum Reinhüpfen dann auch fast direkt vor der Tür hast. 😉

    Ansonsten, sehr gute Pläne für die ersten Sommerferien nach der Schule. :)

  2. Kommentare von wortmagieblog:

    Jaaaaaa, komm nach Berlin! :mrgreen:

  3. Kommentare von Clue Writing:

    Hallo liebe DarkFairy,
    Wir möchten dir ein megalotastisches „Danke“ überreichen, dass du unseren Schreibwettbewerb auf deine Sommer-Bucket-List aufgenommen hast und wünschen dir fröhlichses Schreiben :)
    Deine Clue Writer
    Sarah

  4. Ping von Der Summer-Bucket-List-Check » Mein Senf für die Welt:

    […] Juni hatte ich an einem TAG teilgenommen, bei dem ich eine Summer-Bucket-List erstellt hatte. Heute ist der letzte Donnerstag in meinen ersten Sommerferien auf der anderen Seite […]

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen