Montagsfrage: 300 Seiten – Wie lange lesen?

Seid gegrüßt.

Erstmal wünsche ich euch allen noch Frohe Ostern! 🙂
Und auch am Ostermontag ist Svenja unermüdlich und stellt wieder eine neue Montagsfrage, die ich natürlich auch wieder beantworte.

Heute möchte das Buchfresserchen folgendes wissen:

montagsfrage_banner

Wie lange brauchst du im Schnitt für ein Buch von ca. 300 Seiten? War das schon mal anders?

Also ich schaffe, wenn ich so richtig in ein Buch abtauchen kann (es muss also gut sein) und wirklich konzentriert lese ca. 50 – 60 Seiten in einer Stunde. Aber eher 50.
D.h. theoretisch könnte ich ein Buch mit 300 Seiten in fünf bis sechs Stunden durchlesen.

Aber – und es musste jetzt ja ein „aber“ kommen – ich schaffe es heute gar nicht mehr so lange am Stück zu lesen. Geschweige denn konzentriert. Früher konnte ich das, da habe ich außerdem eher die 60 Seiten in einer Stunde geschafft.
.oO(Zusammengenommen könnte das erklären, wie ich meinen Rekord von 10 Bücher in 10 Tagen aufstellen konnte. Und das ohne den ganzen Tag zu lesen.)

Seit ich im Studium eine ausgedehnte Leseflaute hatte und tatsächlich eher wenig gelesen habe, bin ich nicht mehr so schnell. Ich merke aber, wie ich im letzten Jahr wieder an Tempo zugelegt habe. Also bin ich nur etwas aus der Übung 😉

So um aber noch mal zur Frage zurück zu kommen: Für ein buch mit 300 Seiten brauche ich heute meistens mindestens 3 Tage. Und dann muss das Buch auch wirklich gut sein, sodass ich es gar nicht weglegen mag.

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

10 Comments

  1. Kommentare von Ingrid, die Bastelmaus:

    1/4 Jahr???!!! Bücher mit insgesamt 300 Seiten kann ich schon gar nicht mehr lesen, also sind es Kurzgeschichten, da vergesse ich dann nicht die Hälfte…..
    Ja, früher war das anders, da konnte ich Romane lesen, allerdings nicht in der Geschwindigkeit anderer, z.B. eine ganze Nacht durchlesen.
    Wünsche Dir noch einen gemütlichen Ostermontag
    INGRID

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Liebe Ingrid,

      entschuldige, dass ich so spät erst antworte – ich war im Urlaub 😉
      Eine ganze Nacht durchlesen konnte ich noch nie. Irgendwann bin ich einfach viel zu müde um die Augen offen zu halten 🙂

      Liebe Grüße

  2. Kommentare von Yvi:

    Huhu Marina,

    also wenn ich 3 Tage für ein Buch brauche, muss es echt gut sein. Bei mir ist es meistens noch etwas mehr und früher sogar noch mehr! Vor ein paar Jahren habe ich noch gute 2 WOCHEN für ein Buch gebraucht, aber ich meine, dass ich damals auch nicht jeden Tag gelesen habe. 🙂

    Hier ist mein Beitrag: ** KLICK **
    Liebe Grüße, Yvi

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Huhu Yvi,

      entschuldige, dass ich so spät erst antworte – ich war im Urlaub 😉

      Ich habe heute den Vorteil, dass ich immer auf meinem Weg zur Arbeit bzw. nach hause im Zug lesen kann 🙂

      Liebe Grüße

  3. Kommentare von Corly:

    Huhu,

    dann gehts dir ählich wie mir. Auch ich kann nicht mehr so viel am Stück lesen und brauche in der Regel auch mindestes drei Tage für so ein Buch, wenn nicht mehr.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/03/28/montagsfrage-durchschnittslesdauer-eines-buches-mit-etwa-300-seiten/

    LG Corly

  4. Kommentare von Sorben:

    Also das letzte Buch hatte 188 Seiten und ich hatte es in drei Tagen durch. Dabei habe ich immer längere Pausen gemacht und ungefähr eine Stunde am Stück maximal gelesen. Das war vor ein paar Jahren deutlich anders, schätze tatsächlich, dass es eine Sache der Gewohnheit ist… aber auch des Alters ;(

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Hey,

      entschuldige, dass ich so spät erst antworte – ich war im Urlaub 😉

      Wie beschrieben, kommt mir das irgendwie bekannt vor, dass man früher mehr/schneller gelesen hat. Aber es soll ja in erster Linie Spaß machen!

      Liebe Grüße

  5. Kommentare von Tanja's Bücherblog:

    Hallo Marina 🙂

    vielen Dank, auch Dir frohe Ostern 🙂
    Bei mir ist das auch sehr unterschiedlich. Je nachdem wie leicht sich der Schreibstil lesen lässt, ob es leichte oder schwere Kost ist (Jugendbuch oder Klassiker) oder das Buch in einer kleine oder große Schriftgröße geschrieben ist.
    Im Schnitt lese ich wahrscheinlich 80 Seiten pro Stunde.
    Früher habe ich langsamer bzw. weniger gelesen.
    Aber in erster Linie soll es ja Spaß machen und nicht in Stress enden 😉 deshalb sehe ich beim lesen selten auf die Uhr.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Hallo,

      entschuldige, dass ich so spät erst antworte – ich war im Urlaub 😉
      Du hast Recht, es kommt immer darauf an, was man gerade liest 🙂

      Liebe Grüße

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen