Montagsfrage: Buchläden im Urlaub?

Seid gegrüßt.

Da ich heute in der ersten Stunde Vertretung hatte, kam ich nicht wie sonst dazu die Montagsfrage noch vor der Schule zu beantworten.

Hier ist es tierisch schwül draußen und ich warte eigentlich nur auf das erlösende Gewitter. Aber so wie es aussieht, lässt dieses wohl nicht mehr lange auf sich warten. Gutes Wetter zum aufs Sofa kuscheln und lesen 😉

Aber jetzt erstmal die Montagsfrage.
Heute fragt das Buchfresserchen:

Seid ihr im Urlaub auch immer auf der Suche nach besonders schönen oder interessanten Buchläden?

montagsfrage_bannerHmm. Kann ich so pauschal nicht sagen.
Ich teile das mal auf:

Deutschsprachiger Raum
Wenn ich in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum unterwegs bin, gehe ich natürlich auch sehr gerne in Buchhandlungen.
Allerding findet man ja mittlerweile überwiegend die gleichen Buchhandlungen – danke liebe Ketten *Ironie off*. Ich finde das wirklich schade, da ich es mag kleine schnuckelige Buchhandlungen zu entdecken, die eben nicht in jeder halbwegs großen Stadt zu finden, sondern etwas besonderes sind.

Ausland
Ich war noch nicht oft im Ausland im Urlaub, muss ich gestehen. Aber als wir z.B. in Rom waren, habe ich keine einzige Buchhandlung betreten. So ganz erschließt sich der Sinn auch nicht für mich. Ich gehe ja in Buchhandlungen, um ggf. auch ein Buch mitzunehmen, wenn ich aber die Sprache überhaupt nicht spreche, ist das natürlich Blödsinn.
Ein kleines Antiquariat würde ich aber vielleicht doch mal besuchen. Besonders in Rom und dann mit so richtig alten Büchern. Das hätte was.

Japan
Ja, Japan muss gesondert betrachtet werden, denn…

  • ich war noch nicht da, habe es aber fest vor.
  • ich liebe einfach alles was mit Japan zu tun hat – naja fast alles.
  • ich werde in Folge dessen 100%ig eine japanische Buchhandlung betreten, wenn ich mal da bin.
  • vermutlich werde ich mir dann sogar etwas kaufen, auch wenn ich es nicht verstehe ^^‘

Jaja, ein bisschen crazy, ich weiß 😉

Eure
Marina
(DarkFairy)

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

2 Comments

  1. Kommentare von dragondaniela:

    Geh in Japan auf jedenfall auch in die Bookoffs! Die sind ein erlebnis und BILLIG xD
    Außerdem haben sie teilweise sogar Englische Bücher. Ich habe mir in Japan Harry Potter 1-3 auf Englisch geholt für jeweils 300 Yen. Die meisten Manga (Jap) waren so 105 Yen. Wobei die auch noch andere solche Läden haben aber Bookoff haste einfach überall. Die sind echt cool =)

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen