Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack Sunday Sound SundaySound Urlaub Video Weihnachten

{Nihongo} Hallo und Tschüss

Sei gegrüßt. | Konnichiwa. | こんにちは。

Ich habe mir jetzt überlegt, hin und wieder einen Japanisch-Beitrag zu schreiben. So muss – und kann – ich mich mit der Sprache auseinander setzen und du lernst nebenbei ein klitzekleines bisschen Japanisch ;)

{Nihongo} Zahlen auf Japanisch; Beitrag vom 17. Mai 2018

Jaaa… also… ähm. Das hat wohl nicht so gut geklappt mit dem „hin und wieder einen Japanisch-Beitrag“ schreiben ^^‘
Da ich aber derzeit wieder einen VHS-Kurs besuche (endlich wieder!), bin ich motiviert, in dem Bereich noch mal was zu schreiben. Keine Angst, so lang und umfangreich wie mit den Zahlen wir es diesmal nicht. Ich dachte da an etwas alltagstauglicheres: Begrüßungen und Verabschiedungen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

{Urlaub vor der Haustür} Ausflug nach Japan

Sei gegrüßt.

Am 21.Januar bin ich dreißig geworden. Im Dezember fragte ich meinen Freund, ob es sehr verrückt sei spontan über meinen Geburtstag nach Japan zu fliegen.
Spoiler: Ja, er hielt es doch für ziemlich verrückt. Und zugegebenermaßen vielleicht auch für zu teuer.

Ich brauchte also eine Idee, wie ich meinen Geburtstag in Japan verbringen konnte, ohne nach Japan zu fliegen. Das „Little Tokyo“ aka Düsseldorf da eine Option sein könnte, kam mir sehr schnell in den Sinn, also habe ich recherchiert und geplant.
Im heutigen Beitrag möchte ich dir meine Empfehlungen für eine privaten Japan-Tag in Düsseldorf vorstellen. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mein Senf zu: A Manga Lover’s Tokyo Travel Guide

Sei gegrüßt.

Ich brauche nicht mehr viele Worte darüber zu verlieren, dass ich Japan liebe und unbedingt mal hin möchte. Und dass ich immer mal wieder Accounts, Videos oder sonstwas im Netz entdecke ist auch bekannt.
Vor einer ganzen Weile stieß ich auf den Instagram-Account von Evangeline Neo, verliebte mich in ihre Comics und fand heraus, dass sie ein Buch veröffentlicht hat. Ich musste es haben!
Heute möchte ich dir diese Buch vorstellen.

Allgemeine Infos

KlappentextEckdaten
In this captivating Tokyo travel guide, manga artist and author Evangeline Neo travels to the Japanese capital with her mascots Kopi the dog and Matcha the cat in tow, bringing you to all the otaku sights this city has to offer. She shows you where to shop for manga memorabilia in Akihabara and Nakano, takes you on a tour of famous anime and manga museums like Studio Ghibli and Sanrio Puroland, and shares her experiences at a cosplay studio, a maid and butler cafe, and a manga drawing class.

In addition to manga and anime-related adventures, Eva brings readers to all the must-see Tokyo sites as well—from Asakusa’s Sensoji Temple to Tokyo Tower and the Meiji Shrine. She also introduces travelers to sushi train restaurants, hot spring baths and a kimono makeover session—even a day trip to Mt. Fuji! Along the way, she shows you all her favorite places to shop and eat, and gives advice on what to pack, what to buy, how to get around, and even how to speak a few words of survival Japanese.

 Titel  A Manga Lover’s Tokyo Travel Guide: My Favorite Things to See and Do In Japan
 AutorIn  Evangeline Neo
 Verlag  Tuttle Publishing
 ISBN  9784805315477
 Seiten  128
 Erscheinungsjahr  2019
 Sprache Englisch
 Preis  variabel; nicht preisgebunden

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Montagsfrage: Wunsch-Wahlsprache?

Sei gegrüßt.

Ich begrüße dich an diesem düster-kalten und verregneten Montag zur – für mich – einfachsten Montagsfrage aller Zeiten. Schon auf dem Weg zur Arbeit heute morgen habe ich schon mal geschaut, was denn die Frage ist, um gegebenenfalls darüber nachdenken zu können, bis ich nach hause komme.
Naja… Nachdenken war nicht so. Die Antwort stand fest, noch bevor ich überhaupt die Frage vollständig gelesen hatte.

Heute fragte Antonia von Lauter & Leise nämlich folgendes:

Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen…

Japanisch!

Nein. Stop. Erst wir die Frage vernünftig gestellt…

Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen könntet, in der ihr gern (neben denen, die ihr bereits kennt,) flüssig lesen könntet, welche wäre das?

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 37 – Im Herzen Japanerin

Sei gegrüßt.

Ich bin ehrlich: Wir haben Mittwochnachmittag (27.11.) und mir fiel siedend heiß ein, dass das ja bedeutet das morgen Donnerstag ist. Ich hab natürlich noch keinen Beitrag vorbereitet – oder auch nur eine Idee worüber ich schreiben könnte. Im Moment habe ich viel zu tun und bin nur noch zwei bis dreimal die Woche überhaupt am Rechner. Ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt, den Beitrag ausfallen zu lassen. Da ich das aber nicht möchte gibt es einen Gedanken-Beitrag. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#266 SundaySound – 破天ニ雷鳴 – HATEN NI RAIMEI

Immer wieder sonntags *sing*SundaySound

Erinnerst du dich noch an LadyBaby?
Von denen hatte ich auch schon mal den ein oder anderen SundaySound – zum Beispiel Nr. 51.

Ich selber hatte lange nichts von ihnen gehört und dachte mir, da müsste ich mal nachforschen. Siehe da: Sie haben einen recht neuen Song aus dem Mai diesen Jahres, aber einiges ist anders. Sie sind mittlerweile zu viert nicht mehr zu dritt. Lesen Sie den gesamten Eintrag »