Das war 2015

Seid gegrüßt.

Heute ist der letzte Tag des Jahres – und zufälligerweise fällt der auf einen Donnerstag. Was würde sich da heute besser anbieten, als ein kleiner Jahres Rückblick?!

Die Statistik-Elfen, die WordPress sich irgendwo hält, waren auch dieses Jahr wieder fleißig, sodass ich den Bericht mit euch teilen kann. Wen es interessiert, der kann lso gerne mal einen Blick hier rauf werfen 😉
Ich werde aber auch selber ein bisschen zusammenfassen, was dieses Jahr so bei mir los war.

Im Real life

Also nicht, dass mein Blog nicht auch mein Real life wäre, aber ich denke ihr wisst schon was ich meine. Eben was sich neben meinem Blog da alles bei mir ergeben hat. .oO(Wobei ich eh über das meiste geschrieben habe…)

2015 stand in meinem Leben definitiv eine Sache gigantisch groß im Zentrum. Eigentlich schwebte es die ganze Zeit ein bisschen wie ein Damoklesschwert über meinem Leben – und es wird wohl bis Juli auch noch so bleiben. Die Rede ist natürlich von meinem Referendariat. Das Ref.
Ich denke mittlerweile hat jeder mitbekommen, dass ich im Ref bin. Und auch, dass das Ref mich oft echt nervt. Ja, das Ref ist eine scheiß Zeit, das wird euch jeder Lehrer bestätigen, aber es ist nicht alles schlecht. Ich habe jede Menge neue, tolle Menschen kennengelernt und meine Schüler sind mir auch irgendwie ans Herz gewachsen. Auch wenn ich sie manchmal gerne einfach aus dem Fenster schubsen würde 😉

Generell habe ich dieses Jahr neue Menschen kennengelernt und alte Freundschaften aufgefrischt. Z.B. hat Poison mich mal wieder besucht und wir waren gemeinsam auf dem „Noch ein Bier“-Fest. Ich war aber auch in Bamberg, was eine wirklich tolle Zeit war!

Auf „Mein Senf für die Welt“

Die Statistik-Elfen von WordPress sagen, diese Jahr gab es 162 neue Beiträge hier auf meinem Blog. Da dieser hier noch nicht mitgezählt ist, erhöhe ich um 1 😉
Davon waren 49 Beiträge Antworten auf Montagsfragen.
Das Ref fand natürlich auch einen Weg auf den Blog. So habe ich 6 Mal meine Gedanken in Form von DarkFairy’s Gedanken mit euch geteilt. Ich habe jetzt nicht nochmal nach gesehen, aber vermutlich wurde in allen 6 das Ref zumindest angesprochen >.<
.oO(Da fällt mir ein… Ich brauche mal ein Logo für meine Gedanken, so wie für den SundaySound z.B. – ab auf die Vorsätze-Liste 😉 )

Ich habe aber auch im März meinen 2. Blog-Geburtstag feiern können.
Ich freue mich immer noch riesig, dass der Blog schon so lange regelmäßig läuft und noch viel mehr freue ich mich über jeden einzelnen Leser, Kommentar und jede Art der Rückmeldung! Ihr seid super! Danke!

In diesem Jahr hat sich auch thematisch ein bisschen was auf dem Blog getan.
So habe ich Spiele-Rezensionen für mich entdeckt. Ja gut, 3 Stück sind jetzt nicht so viele, aber ich mag ja auch nicht nur Rezensionen schreiben 😉
Außerdem habe ich an drei Blogparaden teilgenommen: Wie ich zum Metal kam, Wann ich glücklich bin und Serien-Blogparade: The Mentalist. Damit habe ich festgestellt, dass Blogparaden echt eine tolle Sache sind und dass sie viel Spaß machen. Gerne hätte ich auch an weiteren teilgenommen, aber dazu fehlte mir oft die Zeit.
Auch neu dazu kam dieses Jahr die Kategorie „Urlaub vor der Haustür„, die mich selber motiviert hat mal mehr zu unternehmen. Es sind auch immer noch ein paar Beiträge aus der Kategorie offen, aber die sind auch nächstes Jahr noch aktuell – und ansonsten mache ich neue Touren 😉

Eine ganz besondere Freude und Ehre wurde mir zuteil, als ich zum Welttag des Buches zwei meiner Lieblingsautoren interviewen durfte: James Barclay und Joe Abercrombie.

Aber mindestens genauso toll war es, selber ein Interview geben zu dürfen! Elli vom Wortmagieblog hatte mich ja diesen Monat interviewt und ein bisschen Werbung für meine Kurzgeschichte „Der Weihnachtself“ gemacht. Wusa! Ich freu mich immer noch darüber 🙂

Und jetzt?!

Natürlich war das noch lange nicht alles, was 2015 in meinem Leben und auf meinem Blog passiert ist, aber es waren die Highlights.
Für das nächste Jahr wünsche ich mir, dass mir das Bloggen weiterhin so viel Spaß macht und ich weiterhin so tolle LeserInnen habe. Ich möchte gerne die eingeschlagenen Richtungen – also die neuen Themen genauso wie die kleinen Veränderungen – beibehalten und weitere entdecken.
Ich wünsche mir Kraft und Durchhaltevermögen für mich und meine Mitreferendare für die letzte Etappe des Refs und dass ich für mich selbst herausfinde, wie es danach genau weiter gehen soll.

Für euch wünsche ich mir, dass ihr ein tolles Jahr 2016 habt. Dass ihr viel Spaß habt an dem, was ihr tut. Und dass eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Ich wünsche euch von Herzen einen Guten Rutsch
und schon jetzt ein Fröhliches neues Jahr 2016!

Eure
Marina
aka DarkFairy

 

 

______
Hat dir mein Beitrag gefallen?
Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

4 Comments

  1. Kommentare von meerderwoerter:

    Liebe DarkFairy!

    Du hattest ja ein richtig schönes 2015! Ich hoffe, dass dein 2016 genauso weitergeht. Hoffe immer für das Beste, denn du hast nur das Beste verdient.

    Einen Guten Rutsch!

    Liebe Grüße
    MeerderWörter

    • Kommentare von therealdarkfairy:

      Hallo!

      Vielen Lieben Dank für deine lieben Worte! Ich wünsche dir auch einen Guten Rutsch und dass 2016 auch für dich ein gutes Jahr wird!

      Liebe Grüße
      DarkFairy

  2. Kommentare von Ingrid:

    Auch Dir einen guten Start ins neue Jahr (ich schreib nicht RUTSCH; hatte für Josef im Febr.2015 ganz böse Folgen mit OP) und wünsche Dir, dass all Deine großen und kleinen Wünsche in Erfüllung gehen. In welcher Reihenfolge? Gewiss steht das Ref so ziemlich an 1. Stelle, aber das ist Beruf, das Leben besteht ja noch aus viiieeel mehr!
    Sei herzlich gegrüßt bis mal wieder im Jahr 2016 von
    INGRID, der Bastelmaus

Eigenen Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das:

Durch das weitere Nutzen meiner Seite stimmst du der Benutzung von Keksen... ähm Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu geben. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder auf "Alles klar!" klickten, dann erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden.

Schließen