Tag Archive


#LoveWritingChallenge Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy E-Book Fantasy Film funny Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan Koblenz Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Paperthin Powerwolf Rezension rock Roman schreiben Sommer song sound Soundtrack SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

Montagsfrage: Nur positive Rezis?

Sei gegrüßt.

Letzten Freitag war ich in Frankfurt auf der Buchmesse. Es war einfach toll und ich bin ein bisschen traurig, dass ich nur einen Tag dort sein konnte. Dennoch habe ich Abstand davon genommen einen Beitrag zur Messe zu schreiben, einfach, weil es für dich sicher nicht so spannend ist. Die Messe war toll für mich, weil ich Bekannte und Freunde treffen konnte und viel herumgeschlendert bin. Wirklich was zu berichten von Veranstaltungen oder Büchern habe ich nicht.

Bevor ich dich jetzt aber weiter zutexte über einen Beitrag, den ich gar nicht schreibe, widme ich mich der Montagsfrage von Antonia.
Heute möchte sie folgendes wissen:

Schreibst du überwiegend Rezensionen über Bücher, die dir gefallen, oder auch über Bücher, die dir nicht gefallen?

Bevor ich dir meine Antwort verrate, möchte ich dir Antonias eigenen Beitrag ans Herz legen, da er mir sehr gut gefällt und sie einige interessante Fragen aufwirft.

Aber du bist ja hier, weil du meine Antwort wissen möchtest und die möchte ich dir natürlich gerne geben: I.d.R. rezensiere ich nur Bücher, die mir gefallen haben. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Mystery Blogger Award

Sei gegrüßt.

Vor fast zwei Monaten hat Mare von Wort-Entropie mich für den Mystery Blogger Award nominiert.
Yeah! Danke!

Da ich schon lange keinen solchen Award oder TAG mehr bekommen und daher auch lange keinen solchen Beitrag mehr geschrieben habe, habe ich mir jetzt gedacht, dass ich den Award gerne annehme.
Die Idee zum Mystery Blogger Award stammt übrigens, meiner Recherche nach, von Okoto Enigma (auch wenn da das Logo noch anders aussieht).

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 31 – Neuigkeiten

Sei gegrüßt.

Heute gibt es nochmal einen DarkFairy’s Gedanken Beitrag, da ich von ein paar Neuerungen berichten möchte. Zwei davon handeln von meinen durchaus ambitionierten Zielen ( ;-D ) und sind sich ziemlich ähnlich. Eine ist eher eine Art Reboot, denn etwas völlig neues. Aber lass mich erklären…

Reboot: E-Mail-Abo

Ich weiß nicht, ob du es weißt, aber bis Mai war es möglich meinen Blog per E-Mail zu abonnieren. Wenn du dies getan hattest, bekamst du immer eine Mail-Benachrichtigung, wenn ein neuer Beitrag auf meinem Blog online ging. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

5 Jahre „Mein Senf für die Welt“

Sei gegrüßt.

Der Titel dieses Beitrages verrät es schon: Es gibt etwas zu feiern!
„Mein Senf für die Welt“ ist fünf Jahre alt geworden.

Gut, eigentlich sogar noch älter, aber ich zähle erst ab 2013.

Aber bereits im März 2013 habe ich meinen eigenen Blog ausgegraben, den ich seit bereits 2 Jahren besaß, auf dem aber bis dato nur 11 Beiträge veröffentlicht worden waren.

Genau genommen ab dem 17.03.2013, der Tag an dem der Beitrag „Ein neuer Anfang.“ online ging.
In all den Jahren hat das Bloggen mir unglaublich viel Spaß gemacht – und das tut es noch. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Making of: DarkFairys Monat

Sei gegrüßt.

Vielleicht hast du es schon gesehen, vielleicht auch nicht. Jedenfalls habe ich am Dienstagabend mein erstes YouTube Video veröffentlicht. Heute möchte ich dir ein bisschen erzählen, wie dieses entstanden ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich hatte schon länger überlegt YouTube mal auszuprobieren, konkret wurde es aber, als ich Anfang des Monats spontan nach Kameras schaute. Denn auch eine „richtige“ Fotokamera, sprich eine Spiegelreflex steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 29 – Pläne

Sei gegrüßt.

Meine Ideen und Pläne erweitern sich. Wer weiß, vielleicht ist das alles nur eine raffinierte Arbeitsvermeidungsstrategie im Hinblick auf die nahende Abschlussprüfung – es spielt bestimmt mit rein, ich kenn‘ mich ja – aber ich habe einfach Lust neue Sachen für „Mein Senf für die Welt“ auszuprobieren. Lesen Sie den gesamten Eintrag »