Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan kochen Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powerwolf Rezension Roman schreiben Sommer song sound SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

#366in2020 – Woche 32 (05.08.-11.08.)

Sei gegrüßt.

Es ist schon wieder Dienstagabend, als ich das hier tippe. In acht Stunden klingelt der Wecker schon wieder, aber ich mache gleich noch fix ein paar Einladungen für die Hochzeit fertig und beziehe mein Bett noch frisch. Ich bin erst seit etwa eineinhalb Stunden zuhause, da muss ich halt den Schlaf kürzen, wenn ich noch irgendwas machen will. Ist zumindest kurzfristiger möglich als mal eben umzuziehen…

Bild 218/366
Letzte Woche Mittwoch ein Vorgeschmack auf meinen Donnerstag-Beitrag, heute ein Rückblick. Still in love with it. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Endlich lebe ich dieses #Bloggerleben

Sei gegrüßt.

Heut gibt es nur einen kurzen Beitrag, aber mir war es ein Anliegen, dir meinen neuen Arbeitsplatz zu zeigen. Ich habe nämlich einen neuen Rechner. Bzw. mein Freund hat einen neuen Rechner und ich habe seinen alten übernommen. Aber einen Bildschirm und die Tastatur, die habe ich gekauft ^^‘
Und die Sprühfarbe… Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#366in2020 – Woche 31 (29.07.-04.08.)

Sei gegrüßt.

Gestern hatte ich meine schriftliche Prüfung für die Ausbildereignung. Am Samstag folgt die mündliche. So langsam erledige ich alles – Schrittchenweise, nach und nach – was sich alles so angesammelt hat bei mir. Hochzeit, Arbeit, Blog, Autorin sein, Privatleben – irgendwie könnte ich Urlaub vertragen.

Bild 211/366
Diese Woche war ich in meiner Freizeit viel im Garten. Ich hatte da was zu tun… Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 43

Sei gegrüßt.

Mittwochmorgen, halb 8. Ich sitze im Zug, höre Musik und starre aus dem Fenster. Ich habe immer noch nicht die geringste Ahnung, worüber ich morgen (also heute) bloggen soll. Ich schnappe mir trotzdem das Dupsi und fange mal an zu tippen, irgendetwas wird schon dabei herauskommen. Dass das hier ein Gedanken-Beitrag wir, ist aber schon zu Beginn so sicher wie das Amen in der Kirche.

Apropos Kirche…

Ich habe in den letzten anderthalb Wochen Nemus und Quintin nochmal einen Besuch abgestattet. Ich habe es geschafft mich zu einem gewissen Maße selbst in eine Schreibphase hinein zuquatschen, weil ich meiner neuen Kollegin so viel erzählen durfte. Davon habe ich ja in meinem Foto-Beitrag am 22. Juli schon einmal kurz berichtet. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#366in2020 – Woche 30 (22.07.-28.07.)

Sei gegrüßt.

Ich hab heute nicht viel zu sagen. Ehrlich gesagt weiß ich auch immer noch nicht was morgen für ein Beitrag kommen soll ^^‘
Fürchterlich. Bin gerade irgendwie ausgelastet: Arbeit, ein bisschen Schreiben, Sozialleben, Partnerschaft und neu Gestaltung meines Arbeitsplatzes. Viel Kapazität zum Bloggen bleibt da nicht.

Bild 204/366
Schreiben im Zug. Here we go again. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

#366in2020 – Woche 29 (15.07.-21.07.)

Sei gegrüßt.

Diese Woche ist für mich persönlich der Beweis, dass ich mich selbst in eine Schreibphase zwingen kann. Auch wenn es nur eine kleine zu sein scheint – und ich noch nicht weiß, ob ich mit dem, was dabei heraus kommt, irgendetwas anderes anfangen werde als mich selbst darüber zu freuen – schreibe ich. Meine Kollegin mochte mein Buch und war bereit sich permanent mein Gequatsche über meine Geschichten und Figuren anzuhören. Dazu wieder Zugfahrten, gute Musik und ein paar Szenen, die sich bereits im letzen Jahr in meinem Kopf eingenistet hatten. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich besuche aktuell Nemus und Quintin nochmal…

Bild 197/366
Nachteil einer Schreibphase: Andere Dinge kommen vielleicht etwas kurz. Ich muss eventuell – aber nur eventuell – ein paar alte Fotos rauskramen, die ich noch nicht gepostet hatte… Lesen Sie den gesamten Eintrag »