Tag Archive


#LoveWritingChallenge 366in2020 Autor Autorenleben Blog Buch Bücher Challenge Cover DarkFairy fairyknipst Fantasy Film Fotos Gedanken Geschichten Harry Potter Hobby Japan kochen Kurzgeschichten lesen lustig Manga Metal Mittelalter Montag Montags... ding Montagsfrage music Musik Musikvideo Paperthin Powerwolf Rezension Roman schreiben Sommer song sound SundaySound Sunday Sound Urlaub Video Weihnachten

Home Office – Eine Betrachtung

Sei gegrüßt.

Es ist zwar nicht direkt ein Beitrag über Corona, aber das Thema „Home Office“ ist wohl in der letzten Zeit für viele deutlich aktueller geworden und insgesamt mehr in den Focus gerückt.
Auch ich bin derzeit im Home Office tätig – und irgendwie hätte ich nie erwartet, dass ich das als Buchhändlerin mal sagen würde. Da wir aber den Laden ja nicht mehr öffnen dürfen, aber weiterhin versenden dürfen, haben wir unsere Tätigkeit eben spontan in den Versandhandel verschoben. Mir, mit dem mit Abstand längsten Arbeitsweg (fast 2 Stunden mit den Öffis für eine Strecke), fiel dabei die Aufgabe der Bestellzentrale zu. Und Bestellzentralen kann man ja problemlos outsourcen, auch in die Eifel.
Heute möchte ich jetzt einfach mal ein bisschen über das Thema „Home Office“ schreiben. Über Voraussetzungen, Vorteile und Nachteile. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 38 – Ein sterbendes Jahr

Sei gegrüßt.

Dienstagmorgen, kurz nach halb 8. Ich sitze im Zug und bereite diesen Beitrag vor. Es wird ein „richtiger“ DarkFairy’s-Gedanken-Beitrag.
Am Wochenende fehlte mir noch eine Idee für meinen Beitrag – außerdem habe ich es einfach in vollen Zügen genossen nach sechs Wochen endlich mal wieder ein zweitägiges Wochenende zu haben.

Gestern war dann so ein Tag, der mich direkt das Dupsi, aka das Netbook, hat einpacken lassen.
Über neun Stunden arbeiten. Durch meine elendig langen Fahrten 14 Stunden unterwegs von „Ich fahr dann jetzt zur Arbeit“ bis „Feierabend!“.
Im Zug (nach der Arbeit) wollte ich dann lesen, aber mein E-Reader meinte einfach alles löschen zu müssen, als ich mein Buch antippte, um weiter zu lesen. Keine Ahnung was das war. Hab ihn auf jeden Fall gestern Abend nach der Montagsfrage noch wieder bestückt.
Das führte dazu, dass ich unterwegs dann nur Musik gehört habe. Rammstein. Laut. Das Verlangen zu schreiben – irgendwas, eine Geschichte, einen Blogbeitrag oder auch Tagebuch – war sehr groß, aber in mein kleines Notizbuch kritzeln war mir dann zu doof. Daher heute das Dupsi. Daher jetzt ein Blogbeitrag. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 20

Seid gegrüßt.

Wie ihr (vielleicht) seht, kam dieser Beitrag nicht bereits – wie sonst üblich – nachts online. Schon für die Montagsfrage diese Woche, hatte ich nicht so richtig Zeit. Leider kam ich so auch nicht dazu den Donnerstags-Beitrag vorzubereiten. Aaaaber: Ich wusste, dass es nicht ganz so schlimm sein wird, da ich heute frei habe und daher jetzt in Ruhe den Beitrag schreiben kann.

Heute soll es nochmal Gedanken von mir geben, und zwar ganz bewusst. Ich möchte euch über ein paar Dinge etwas erzählen. Das meiste davon hat mit meinem Job zu tun ;) Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Traumjob!? – Evangelischer Pfarrer

Seid gegrüßt.

Zwar sind die Martin-Luther-Themenwochen vorbei, aber ich habe noch einen passenden Sonder-Beitrag für euch.
Es handelt sich – endlich, endlich – nochmal um einen Traumjob-Beitrag. Der erste und letzte bisher kam tatsächlich im April O.o

Der heutige Traumjob, zu dem ich ein kurzes Interview geführt habe ist evangelischer Pfarrer – und auch wenn der Befragte noch in der Ausbildung ist, fand ich persönlich es wirklich interessant – besonders da er Metalhead ist ;) Lesen Sie den gesamten Eintrag »

DarkFairy’s Gedanken 15

Seid gegrüßt.

Seit langem habe ich euch nichts mehr so direkt von mir erzählt. Ich hatte euch beim letzten Mal darüber in Kenntnis gesetzt, dass ich das Ref abgebrochen und Bewerbungen geschrieben habe. Ich habe euch erzählt, dass ich an eine neue Schule gegangen bin. Jetzt möchte ich euch erzählen, was sich seitdem getan hat:

Nichts.

Ist euch das zu knapp? Kann ich verstehen. Ich hole etwas weiter aus. Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Traumjob!? – Model

Seid gegrüßt.

In dieser neuen Kategorie, werde ich Menschen zu ihrem Job befragen. Gerade da ich ja auch – derzeit zumindest noch – mit jungen Menschen arbeite, die z.T. kurz vor ihrem Eintritt in die Berufwelt stehen, fand ich diese Idee sehr interessant.
Falls jemand zu einem bestimmten Job etwas wissen will, schreibt es in die Kommentare, ich kann ja mal schauen, ob ich da wen kenne ;)Traumjob_small

Die Idee zu dieser Kategorie kam mir, als am 11.03. ein Model den Instagram-Account von EMP übernommen hatte, um ein paar Eindrücke vom Shooting zu teilen. Das Model wirkte so mega sympathisch – und hatte so fantastische Haare O.O – das ich es einfach mal angeschrieben habe.

Das Model ist ein er und ist echt sehr nett gewesen. Er war gerne bereit mir ein paar Fragen zu beantworten, auch wenn er das Modeln nicht hauptberuflich macht.

Heute könnt ihr also das erste „Job-Interview“ in der neuen Kategorie „Traumjob!?“ lesen: Lesen Sie den gesamten Eintrag »